Frage von davos1610, 87

widerspruch gegen Sperrzeit ALG 1 okay?

Hallo zusammen ich habe gestern Post von der Agentur für Arbeit bekommen. Es geht um eine 3- wöchige Sperrzeit weil ich mich auf eine Stelle nicht beworben habe.

Vom 29.03. bis 04.04.16 war ich arbeitsunfähig erkrankt. Die Bescheinigung sendete ich am 29.03. per E- Mail und versendete diese am 30.03. per Post an die Agentur für Arbeit. Es geht hier um eine Bewerbung und nicht um Ablehnung einer Arbeit! Ich habe die Arbeit nicht abgelehnt! Ich war zu diesem Zeitpunkt unfähig überhaupt eine Bewerbung zu schreiben! Ich denke auf Grund dessen nennt man diese Bescheinigung Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Bis zum 31.03. bestand mein Arbeitsverhältnis fort. Vom 01.04. bis 04.04. bezog ich Krankengeld. Leistungen der Agentur für Arbeit beziehe ich erst seit dem 07.04.2016. Auf den Vermittlungsvorschlag vom 30.03. bewarb ich mich nicht, weil ich zu diesem Zeitpunkt dazu nicht in der Lage war. Ab dem 05.04. war ich wieder insofern gesund, dass ich mich erneut um den Bezug von Arbeitslosengeld 1 kümmern konnte.

Bis zum heutigen Stand kann ich 19 Bewerbungen vorweisen. Es mangelt also nicht an Eigenbemühungen! Dem zu Folge denke ich, eine 3- wöchige Sperrzeit, wegen einer nicht geschriebenen Bewerbung, grenzt für mich an purer Lust meine Existenz zu zerstören! Denn somit hätte ich....Euro weniger. Es fällt mir ohnehin schwer meinen Lebensunterhalt bei einem täglichen Zahlbetrag von....Euro zu bestreiten.

Seit dem 05.05.2016 bin ich ausserdem auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Das heißt es würden jetzt Fahrzeiten bis zu 2h und 13 Minuten zum...............anfallen.

Daher lege ich Widerspruch........

Ist der Widerspruch zu frech???

Antwort
von Ifosil, 67

Hier ist der falsche Ort für so Fragen. Versuch es mal hier, http://www.gegen-hartz.de/ 

Schildere dein Problem im Forum unter ALG1 und dir wird geholfen. Da sind Leute unterwegs mit tiefgreifender Rechtskenntnis. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten