Frage von imhotep60, 35

Widerruf, Rückgabe?

Hallo. Ich bestelle jetzt schon über 10 Jahre Dinge im Internet. Bisher nie Probleme gehabt. Letzte Woche bestellte Ich bei einem Modellbau-Shop in Reutlingen einige Ersatzteile für meinen ferngesteuerten Elektro-Hubschrauber. Die Lieferung erfolgte prompt. Aber Ich kann die Ersatz-Teile NICHT so verwenden, wie Ich mir dies vorstellte. Ich habe den Verkäufer jetzt 3-mal per Email kontaktiert und um Rückgabe gebeten. Aber Ich bekomme keinerlei Rückantwort. Was muß ich jetzt tun, um die bestellten Sachen zurückgeben zu können. Wie gesagt, dies ist das erste Mal, daß Ich Probleme mit dem Internet-Einkauf habe. Danke für Eure Rückmeldungen schon mal......

Antwort
von salsalsatsang, 35

Wenn die Ware mangelhaft ist, dann kannst Du vom Kaufvertrag zurücktreten im stationären Handel auch. Der Händler darf nachbessern. Widerrufen kannst du den Kaufvertrag im Internet schon, aber da die Ware schon bei dir angekommen ist und du sie auch schon benutzt hast kannst du nicht widerrufen wenn du sie in Besitz genommen hast. Widerrufen kannst du nur wenn Du die Ware wie im Laden angeschaut hast. Bei deinen Modelbausachen scheint das der Fall zu sein. Die Kosten für die Rücksendung der Ware musst Du tragen. Wenn es über 40 EUR Warenwert ist der Händler. Mein Tip: Ware per Einschreiben zurück mit Aufforderung der Rückerstattung, da bleibst du zwar auf den Einschreibekosten sitzen aber hast einen Nachweis.

Kommentar von IQ1001 ,

"Die Kosten für die Rücksendung der Ware musst Du tragen. Wenn es über 40 EUR Warenwert ist der Händler."

Dies stimmt schon seit einiger Zeit nicht mehr. Die Rücksendekosten hat immer der Käufer zu tragen. Nur viele Versender übernehmen, oft aus Angst, Kunden zu verlieren oder aus Kulanz, die Rücksendekosten.

Antwort
von malla, 35

Hallo, was steht denn in den AGB? Manchmal muss man Dinge, die billiger als 40 Euro sind, selber zurücksenden, also selber das Porto zahlen.

Kommentar von imhotep60 ,

Ich habe im Moment die AGB nicht zur Hand. Aber Ich hatte vorher reingeschaut. Es gibt ein 14-tägiges Widerrufs-Recht.Man muß aber vorher den Verkäufer kontaktieren und Ihm dies mitteilen. Dies habe Ich jetzt 3-Male versucht., ohne Rückantwort. Der Gesamtbetrag ist ca. 65 Euro inkl. 5,95 € Versandgebühern und PayPal-Zahl-Gbeühr von 1,23 €.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten