Frage von Danksa, 32

Widergabe von tieffrequenten Tönen im Raum?

Guten Tag zusammen!

Meine Frage ist folgende: Töne haben ja verschiedene Frequenzen und damit auch Wellenlängen und jetzt würde ich gerne wissen, ob man eine bestimmte Raumlänge braucht, damit bestimmte Töne überhaupt klingen können.

Als Beispiel: Kann ein Ton mit einer Frequenz von 25 Hz in einem Raum von 3 Metern Länge gehört werden? Die Wellenlänge ist mit 13,6m vier mal länger als der Raum!

Gruß Daniel

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheStone, 31

Selbstverständlich kannst du auch Frequenzen hören, deren Wellenlängen nicht vollständig in den Raum passen. Probleme gibt es allerdings bei Frequenzen, die ganz genau in den Raum passen, da diese Frequenzen eine stehende Welle im Raum bilden und unangenehm anfangen zu dröhnen.

Kommentar von TheStone ,

Vielleicht noch zur Veranschaulichung:

Stell dir vor, du stehst vor einem Lautsprecher. Die Membran des Lautsprechers bewegt sich in der Luft. Dadurch drückt sie die Luft zusammen, bzw. zieht sie wieder auseinander wodurch Luftdruckunterschiede entstehen. Diese Pflanzen sich mit Schallgeschwindigkeit in der Luft fort. (so ähnlich, wie die Wellen, die entstehen, wenn du einen Stein ins Wasser wirfst, nur dreidimensional und etwas schneller...). Diese Luftdruckschwankungen bewegen dein Trommelfell und das nimmst du als Geräusch war.

Wenn dein Lautsprecher nun abwechselnd hohen und tiefen Druck 25 mal pro Sekunde erzeugt, vibriert dein Trommelfell dementsprechend 25 mal pro Sekunde hin und her und du nimmst einen Ton mit 25 Hz war. Was hinter dir passiert, also ob dort eine Wand ist, durch die die Schallwelle einfach durch geht, reflektiert wird, teilweise reflektiert wird oder absorbiert wird, ist für die Grundsätzliche Frage ob du den Ton wahrnehmen kannst erstmal egal.

Ein anderes Beispiel: Nehmen wir an, jemand wirft Fußbälle an dir vorbei. Du stehst zwei Meter vor ihm, er wirft alle zwei Sekunden einen Ball 15 Meter weit. Das heißt, du siehst alle zwei Sekunden einen Ball an dir vorbei Fliegen, egal ob der Raum nun gar keine 15 Meter lang ist, der Ball hinter dir an der Wand abprallt, an einer sehr weichen Wand einfach runter fällt oder durch eine dünne Papierwand einfach durchfliegt.

Kommentar von TiloAnger ,

wow @TheStone, das war perfekt erklärt. Das ist eigendliche eine "Hilfreichste Antwort" wert.

Man könnte vllt. noch ergänzen, dass wenn der Raum sehr klein ist, bzw. der Raum so klein ist, dass die Schallwellen von den Wänden ebenfallst ins Ohr quasi reflektiert werden, es auch zu Interferenzen bzw. zu Wellenauslöschungen kommen kann, was man dann natürlich auch deutlich hören kann. Wenn die Wände die Schallwellen absorbieren, dann hört man natürlich nichts. Dieses Funktionsprinzip der Schallwellenauslöschung wird zB. in sehr guten Rauschminderungsgeräten oder Kopfhörern angewand.

Kommentar von TheStone ,

"Wenn die Wände die Schallwellen absorbieren, dann hört man natürlich nichts." 

Man hört nicht nichts. Man hört nur keine Reflexionen. ;)

Kommentar von TiloAnger ,

Ja sorry, da hab ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte natürlich nicht nichts, sonder man hört dann keine Veränderung.

Kommentar von Danksa ,

Super Erklärung, danke dir! :) War jetzt schon eine Weile nicht mehr auf GuteFrage online, deswegen bin ich etwas verspätet.

Antwort
von StrangerTyp, 32

Ja.
Die Frequenzen sind zwar unterschiedlich lang, aber sooooo lang nun auch nicht außerdem sind es ja Frequenzen, keine echten längen also.
Aber ja ein Raum kann Einfluss auf den Klang haben aber ich nicht in diesem Maße

Kommentar von TheStone ,

Doch, sie sind "sooo lang" und es sind auch echte Längen. Wenn du in einem Raum dessen Resonanzfreuqenz abspielst und so eine stehende Welle erzeugst, kannst du beim Umherlaufen sogar genau feststellen, wo die "Berge" (bzw. Täler) und wo die Nulldurchgänge der Schwingung sind.

Antwort
von StrangerTyp, 23

Und wie jommst du auf die 13,6m?? :D

Kommentar von TheStone ,

Das ist die Wellenlänge einer Schallwelle mit 25,22 Hz bei 20°C

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community