Frage von only4u11899, 25

Wid werde ich es los?

Hallo User. Seit einigen Tagen habe ich beim liegen pfeifgeräusche beim ausatmen.es fühlt sich so an als ob ich schleim in der luftröhre habe.manchmal ist auch ein komisches Geräusch wahrzunehmen wenn ich kräftig einatme. Diese Beschwerden habe ich nicht immer sondern ich hatte es vor ca.1monat für paar Tage und dann hat es aufgehört aber jetzt ist es wieder da. Und im allgemeinen habe ich das nicht jeden Tag sondern nur so z.b ein Tag und dann zwei Tage nicht also es variiert immer und wenn ich etwas heisses vor dem schlafen gehen trinke hilft es eigentlich aber ich möchte gerne wissen ob jemand von euch auch schon Erfahrungen damit gemacht hat und mir sagen kann in das wieder in Ordnung kommt und wie. Bitte antwortet nicht mit geh zum Arzt! Danke...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dancefloor55, 25

wie wärs wenn du mal zum Lungenarzt einfach gehst? (auch wenn du das nicht hören willst).- Was willst du statt desdessen hören? Hoffst du das hier ein Facharzt das liest und anhand der Beschreibung deiner Symptome eine korrekte Ferndiagnose macht und dir das Rezept per Mail schickt?

Kommentar von only4u11899 ,

Ne aber ich habe drauf gehofft das jemand dasselbe durchgemacht hat und mir Tipps geben kann. Und leider habe ich keinen lungenarzt in der nähe

Kommentar von dancefloor55 ,

dann fahr ins Krankenhaus oder zum Allgemeinarzt.

Gerade bei der Lunge würde ich mich nicht rumspielen. Das kann von einem einfachen Husten/Enzündung  (kann chronisch werden), Lungenenzündung, Tuberkolose, Wasser in der Lunge, Astma etc. alles sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten