Frage von eyslw99, 121

Wichtiger mensch tod doch ich kann nicht weinen?

Mein opa, ein sehr sehr sehr wichtiger mensch in meinem leben, wohnte auch bei uns, ist vor 2 tagen verstorben. Ich nehme seit ca 3 monaten antidepressiva (sertralin) wird deshalb die trauer so stark unterdrückt? Als ich die nachricht am dienstag erfuhr habe ich geweint und gestern auch kurz aber nicht so lang wie am dienstag. Und heute noch gar nicht :( bitte um hilfe denn ich weiß einfach nicht was ich machen soll! Ich fühle mich als wäre ich ein völlig schlechter kaltherziger mensch.

Antwort
von silberwind58, 73

Du hast ja geweint und es ist vollkommen unwichtig wieviel und lange Du gewent hast! Oft realisiert man das erst viel später und dann brichst Du zusammen. Ich finde es ist alles im grünen Bereich,mach Dir keine Sorgen,beschäftige Dich mit der Trauer wie Du sie zulässt und verspürst.

Antwort
von MissPiggy34, 65

Viele Menschen brauchen eine gewisse Zeit bis sie ihren Tränen freien Lauf lassen können. Vor kurzem ist mein Papa gestorben , meine Tante (seine Schwester ) kann auch nicht weinen. Das würde bei ihr erst später kommen.

Antwort
von Philipp59, 24

Hallo eyslw99,

an zwei Dinge solltest Du dabei denken: Zum einen trauert jeder Mensch anders und zum anderen können Antidepressiva in der Tat dazu führen, dass Gefühle nicht so stark an einen herankommen. Du bist also auf keinen Fall ein emotionales Monster, wenn Du wegen Deines geliebten Opas nicht richtig weinen kannst!

Auch wenn Du (im Moment) nicht weinen kannst, heißt das nicht, dass Du nicht innerlich trauerst. Die Trauer läuft, wie schon gesagt, von Mensch zu Mensch unterschiedlich ab. Manche suchen das Gespräch mit anderen, um über ihren inneren Schmerz zu sprechen, andere ziehen sich eher zurück und wollen mit ihren Gedanken allein sein. Einige wiederum möchten ihre Gefühle lieber aufschreiben, da es ihnen schwerfällt, über ihre inneren Empfindungen zu sprechen. Wie dem auch sei, Trauer braucht auf jeden Fall Zeit. Lass Dir also von niemandem vorschreiben, wie lange Du um Deinen Opa trauerst und auch nicht auf welche Weise. Das ist Deine ganz persönliche Angelegenheit in die sich niemand einzumischen hat!

Vor wenigen Jahren habe ich selbst beide Elternteile sowie meine Schwester durch den Tod verloren. Von daher weiß ich, was ein Trauernder durchmacht. Was mir persönlich sehr hilft ist das, was die Bibel über die künftige Auferstehung der Toten sagt. Sehr zu Herzen gehend finde ich die Worte Jesu, der einmal sagte: "Denn so, wie der Vater die Toten auferweckt und sie lebendig macht, so macht auch der Sohn die lebendig, welche er will. Wundert euch nicht darüber, denn die Stunde kommt, in der alle, die in den Gedächtnisgrüften sind, seine Stimme hören und herauskommen werden, ..." (Johannes, Kapitel 5, Verse 21, 28 u. 29a). Zu wissen, dass der Tod nichts Endgültiges ist, kann viel Trost und Erleichterung bringen.

Ich wünsche Dir für die kommende Zeit viel Kraft und Menschen an Deiner Seite, die Dich verstehen und Dich annehmen!

LG Philipp

Antwort
von Lycaa, 21

Mein Beileid.

Jeder Mensch trauert anders.

Als mein einer Großväter vor Jahren unerwartet starb, bin ich die ersten Tage wie betäubt durch die Gegend gelaufen, ohne eine einzige Träne zu vergießen. Auf der Beerdigung sind dann alle Dämme gebrochen.

Antwort
von bachforelle49, 30

wieso muß sich denn Trauer in Tränen ausdrücken? Trauerst du anders, wenn du nicht deinen Tränen freien Lauf lassen kannst? Vielleicht will (wollte) dein Opa gar nicht, daß du weinst.. Nachdenken und meditieren ist ja auch eine (andere) Form des Trauerns! Hat sogar den Vorteil, daß dus immer kannst, wenn du willst, was bei den Tränen ohnehin nicht geht.. Und noch was: die meisten Tränen, die verflossen werden, sind unehrlicher bzw. scheinheiliger Natur - also behalt deinen Opa in deinem Herzen und in guter Erinnerung

Antwort
von Shiftclick, 33

Wenn du so eine Frage stellst, dann bist du schon mal kein kaltherziger Mensch. Trauer kann, aber muss nicht ausschließlich, durch Tränen ausgedrückt und unter Beweis gestellt werden. Wenn es dein Opa sehen könnte, würde er sich über dein Gedenken an ihn und was er dir bedeutet sehr freuen.

Antwort
von Raylobeen, 24

Jeder Mensch geht mit Trauer anders um.

Mehr weinen bedeutet nicht gleich trauriger zu sein, als andere.

Manche verarbeiten trauer mit Arbeiten,Essen,Schlafen usw.

Mach dir keine Sorgen.

Antwort
von ingwer16, 38

Mit Medikamenten dieser Art hab ich keine Erfahrung , das du hier schreibst zeig mir das du ganz sicher nicht herzlos , kalt oä bist !
Herzliches Beileid !!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community