Frage von sunrise222, 61

Wichtige Themen über Alkohole, die ich nicht vergessen soll?

Es geht um eine gfs im Thema organische Chemie- Alkohole. Was findet ihr dazu wichtig, was dazu rein kommen muss. Und habt ihr vielleicht kreative Ideen, die ich in die fade Gfs miteinbrigen könnte um es interessant zu gestalten?

Antwort
von DieterSchade, 18

Herstellung durch Hefe unter Sauerstoffausschluss. Oder aus Alkenen unter Addition von Wasser. 

Hinweis: Einen Rausch ohne bleibende körperliche Schäden zu hinterlassen können Ethanol oder Propanol-2 bewirken. Auf die Giftigkeit von Methanol und Unschädlichkeit höherer Alkohole hinweisen.

Esterbildung, Esterspaltung, Polyester, bisschen was über Ester erzählen und Herstellung von Seife.

Primäre, sekundäre, tertiäre Alkohole, mehrwertige Alkolhe.

Alkoholate, Herstellung und Verwendung.

http://www.chemie.de/lexikon/Alkoholate.html

Abbau von Ethanol im Menschen

https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholdehydrogenase

Die Alkoholdehydrogenase 1 dient im Menschen und in vielen Tieren dem Abbau von toxischen Alkoholen. Das in Magen und Leber vorhandene Enzym katalysiert hauptsächlich die Oxidation von Ethanol zu Acetaldehyd unter Beteiligung des Cofaktors NAD+:

Ethanol und NAD+ werden zu Acetaldehyd und NADH umgesetzt und umgekehrt

Im menschlichen Körper kommt ADH1 vor allem in der Leber, aber auch im Magen vor. Ethanol aus alkoholischen Getränken wird wieder in Acetaldehyd (auch Ethanal genannt) umgewandelt, anschließend durch Acetaldehyddehydrogenase in Essigsäure und dann durch den Citratzyklus in Wasser und Kohlenstoffdioxid abgebaut. Für das Einschleusen in den Citratzyklus ist das Enzym Acetyl-CoA-Synthetase notwendig, welches unter ATP-Verbrauch Acetyl-CoA bildet.






Antwort
von SlowPhil, 17

Dass das, was eine Verbindung zu einem Alkohol macht, eine Hydroxylgruppe (OH-Gruppe) ist und man an der auch eine organische Säure (Verbindung MIT Carboxyl- oder COOH-Guppe [mit einer C-O-Doppelbindung und einer C-O-H-Bindung]) andocken kann. Das nennt man Veresterung.
Fette zum Beispiel sind Ester aus Glycerin (Propantriol) und drei organischen Säuren.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 12

Chemische Realtionen, wichtige Vertreter der Alkohole, Toxikologie, ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community