Frage von jojowannaknow, 47

Wichtige Person verloren, Liebeskummer, keine Motivation, allein, Sinn des Lebens?

Ich (W/15) habe in letzter Zeit ein paar Probleme. Angefangen hat es vor etwa einem dreiviertel Jahr, als ich meine beste Freundin verloren hatte die wirklich die wichtigste Person in meinem Leben war. Ich fühlte mich einsam, und das tu ich auch immernoch. Niemand kann sie für mich ersetzen. Ausserdem habe ich Liebeskummer wegen eines Jungen.. er möchte nur ein normaler Freund sein (das antwortete er darauf als ich ihm meine Liebe gestand). Ich fühle mich oft einsam und nicht verstanden. Die Leute verstehen nicht, das ich eine Person nicht einfach vergessen oder austauschen kann.. Und sie werden auch nie verstehen wie ich mich fühle. Mir fehlt auch die Motivation etwas zu machen. Anstatt zu lernen, liege ich wie auch jetzt gerade faul im Bett rum und das, obwohl ich am Montag eine Klausur schreibe und noch kaum gelernt habe. Ich fühle mich schlecht deswegen, doch ich kann nichts ändern. Ich habe Probleme damit mich zu konzentrieren und mir fehlt jegliche Motivation. Ich weiss das Schule wichtig ist, und ich bin trotz der hier genannten Problematik eine gute/sehr gute Schülerin, nur in letzer Zeit verschlechtere ich mich eben etwas. Ich weiss nie an was ich denken soll, und nachts liege ich meistens im Bett und starre an die Decke und denke nach. Manchmal möchte ich mich einfach ausheulen, doch ich weiss nicht bei wem, und mir fehlt einfach die beste Freundin die ich einst hatte der ich alles erzählen konnte. Es tut mir immernoch sehr weh.. Ich habe ausserdem bei den kleinsten Sachen Angst, ich könnte etwas falsch machen oder alles wird böse enden.. Ich habe Angst einen Fehler zu machen. Ich habe mich verändert, auch wenn ich von außen hin vllt wirke wie die Alte, die humorvolle Marie die gerne Witze reisst und immer gute Laune hat. Innerlich bin ich sehr traurig und verletzlich. Langsam merke ich das es nicht so weiter gehen kann.. Ich habe schon oft über den Sinn des Lebens oder den Tod gedacht. Doch im einen kurzen Moment später dachte ich, sei nicht dumm Marie, du hast dein ganzes Leben noch vor dir! Trotzdem fühlt sich alles an als würde es nie aufhören.. Weiss irgendjemand evl eine Rat? Ich wäre euch sehr dankbar.. Liebe Grüße, Marie

Antwort
von GibtsProbleme, 28

Hey,

ich versteh dich gut, eine gute Freundin zu verlieren muss sehr schlimm für dich sein. Aber trotzdem, ich bin mir sicher du wirst neu Freunde kennenlerne, und bestimmt auch bald die Liebe deines Lebens entdecken. Es gibt soooo viele Menschen auf der Welt, die eine geliebte Person verloren haben, aber du wirst darüber hinweg kommen. Glaub mir. Auch wenn es anfangs schwer wird. Zur Ablenkung könntest du dir ein schönen Hobby suchen. Nähen, Stricken, Zeichnen oder eine Sportart. Und zu anvertrauen gibt es doch sicher jemanden aus der Familie, ein Haustier oder du kennst Leute, die das selbe durchmachen mussten/müssen wie du, denn du bist nicht alleine. Viel Glück und... ...du schaffst dass! <3

Kommentar von jojowannaknow ,

Vielen Dank <3

Antwort
von Falbe, 6

Liebe Marie ,  Aus deinem Bericht lese ich , daß es dir echt schlecht geht in deiner Seele . Du fühlst dich einsam und unverstanden . Du hast eine Freundin verloren . Ich weiß jemanden , der  dir in den Problemen wirksam helfen kann . Es ist Gott . Er sieht  liebend auf dich und wenn du zu ihm kommst und ihm alles sagst was dich bedrückt , dann kann er dir helfen . Probier das  doch mal . 

Antwort
von keinplan17, 28

GENAU, in so einer Situation war/bin ich auch... Freunde kommen und gehen, auch tut es mir leid wegen dem jungen in den du dich verliebt hast :/ aber schau, es ist so dass du im Leben nicht immer Freunde hast also solltest du vorallem für dich selbst da sein und das machen was dir spaß macht (auch wenn es mit freunden mehr spaß macht) Ich habe einen weg gefunden meine quasi innere ruhe zu haben und zwar schreibe ich alles was mir auf den herzen liegt in ein kleines buch :) mir hilft es total weil man dann auch nicht unbedingt mit einem freund darüber reden muss, sei es geheimnisse, lästerei,etc... Für mich ist der sinn des lebens glücklich zu sein :) muss aber nicht heißen dass das für dich auch so ist ;) ich kenne dich ja immerhin nicht aber hoffe trz dass ich dir geholfen hab :D

Kommentar von jojowannaknow ,

Wow vielen Dank, du hast mir wirklich geholfen :') es fühlt sich ein bisschen besser an zu wissen, dass man nicht allein mit so einem Problem ist 

Kommentar von keinplan17 ,

Kein problem, das schsffen wir schon irgendwie ^^

Kommentar von jojowannaknow ,

Ja, dir auch alles Gute <3

Antwort
von Pan9999, 32

Erstmal kann ich dir sagen dass das völlig normal ist. Du bist gerade in der Pubertät und dann kann einem das Leben schonmal merkwürdig vorkommen , es kann auch soweit gehen dass man solche Gedanke entwickelt bei Liebeskummer in deinem Alter und wenn Freundschaften in die Brüche gehen. Du willst jetzt natürlich einen Rat. Ich kann dir genau zwei Ratschläge geben.

Nr.1: Wie du bereits sagtest hast du no

Kommentar von jojowannaknow ,

Entweder spinnt die Seite auf meinem Handy oder irgendwas ist bei dir schief gelaufen, leider kann ich ab "Nr.1" nichts mehr lesen, trotzdem schonmal danke 

Kommentar von Pan9999 ,

Ne schreib es mit Handy, mein Handy spinnt warte ich Versuchs nochmal 😅

Kommentar von jojowannaknow ,

Okay :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community