Frage von derBuechner1092, 74

Wichtige Frage zum Thema Muskelaufbau?

Ich betreibe seit einiger Zeit etwas Kraftsport und wollte von euch wissen was die besten Übungen , die zuhause ausgeführt werden können ,sind. Ich suche Übungen für optionalen Muskelaufbau , ich nehme zu meinem Training auch noch einen Protein Drink zu mir. ( Übungen mit Hanteln sind erwünscht ). Falls noch Fragen offen sind bitte ich sie mir zustellen ( vielleicht in Bereichen wie Gewicht welche Hanteln ich besitze oä ). Zu meinem Training versuche ich auch noch eine Low-carb-Diät um meinen Körperfettanteil zu senken.
Könntet ihr mir vielleicht auch noch passende trainingsergänzungsmittel empfehlen ?

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 22

Für den Muskelaufbau sind vor allem die Übungen geeignet, die

- die großen Muskelgruppen (Beine, Rücken, Brust) ansprechen

- über mehrere Geleneke gehen

wie zum Beispiel:

- Klimmzüge

- Dips (gerne in Ringen)

- Kreuzheben

- Langhantelrudern

- Bankdrücken

- Liegstützvarianten

- Kniebeuge mit und ohne Zusatzlast

- Lunges mit und ohne Zusatzlast

- Boswalks mit und ohne Zusatzlast

Mit diesen Bringern kannst Du binnen 6 Monate schon erste Erfolge verbuchen.

Nahrungsergänzungmittel werden im Kraftsport oft überschätzt und im Ausdauertraining oft unterschätzt.

Günter

Kommentar von derBuechner1092 ,

Zu meinem Kraftsport gehe ich manchmal laufen und spiele im Verein Ca. 2 mal die Woche Fußball und am Wochenende ab und zu ein Spiel

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Alles klar, in der Regel benötigt man keine Nahrungsergänzungsmittel in unserer Überflussgesellschaft hinsichtlich der Ernährung.

Günter

Antwort
von tinlove, 17

du könntest auch anstatt durch protein pulver deine Ernährung richtig auswählen.

Du solltest da Lebensmittel zu dir nehmen mit hoher Biologsísche Wertigkeit haben.

wenn du mehr da noch mehr efahren wllst schreib ch es dir.

Ich habe eine meiner mündlcihe prüfungen über thema musklen gehalten auch ein Punkt über den Muskelaufbau wenn du willst kann ich dir das mal genauer beschreiben oder dir was schicken was dir dann vielleicht weiterhilft.

Kommentar von derBuechner1092 ,

Wäre sehr hilfreich

Kommentar von tinlove ,

ich schreib es dir privat ok


Kommentar von derBuechner1092 ,

Ich besitze nur die gute Frage App kann man dort über Haupt privat schreiben ?

Antwort
von xXAces, 29

hey, erste Frage wäre natürlich wie lange schon. 
Direkt am anfang mit low carb anzufangen ist sinnlos, wenn du einen guten Körper haben willst, weil du ja erstmal masse aufbauen musst um auf deine Muskeln zu kommen. Low carb macht man erst, wenn man muskeln antrainiert hat, das schonmal dazu.

Es gibt hunderte Übungen, die du machen kannst. Ob es Bizeps im Stand ist an einer sogenannten Z-Stange mit dem 8 x 3 System oder einfach nur die einfachen aber effektiven Bauchübungen sind. Wir können dir hier schlecht welche vor machen deshalb empfehle ich dir dich mal auf Youtube nach solchen Übungen zu informieren :)

Kommentar von derBuechner1092 ,

Kraftsport betreibe ich schon seit einiger Zeit hatte aber bis vor Ca 1 Monat eine Pause eingelegt, nebenbei machte ich auch eine Low-carb-Diät mit recht guten Erfolgen. Bis dato war alles gut und schön aber naja ich hätte dann eben zu viel zu tunend zu viel stress deshalb wurde wieder schwabbelig und un-trainiert.

Jz möchte ich dass wieder ändern und mein körperliches Fitness Level auf eine höhere eben bringen.

Kommentar von xXAces ,

Ich meine das kommt jetzt auf dich an was du machst. Entweder noch mehr Masse , sprich nur Muskeln aufbauen oder jetzt einfach nur wieder eigentlich schon zu definieren. 
Mach erstmal leichtes Training, find dich wieder rein und dann kannste wieder mit deinen Diät anfangen.

Kommentar von derBuechner1092 ,

Ich wollte eigentlich nicht wirklich auf Masse trainieren ich wollte eigentlich nur keine Muskeln definieren ( neben bei trainiere ich auch etwas )

Kommentar von xXAces ,

Trainieren bedeutet entweder Masse aufbauen oder definieren, was mitten drine gibts nicht. 
Wenn du nur definieren willst solltest du dich normal ernähren die ersten Paar male und dann kannste ja wieder deine Low carb Diät machen und definiern

Antwort
von Manuel129, 21

mir reicht das langsam mit diesen Fitness-Fragen hier.. es ist immer das gleiche man schnappt irgendwo komische Sachen wie Low-Carb auf, und natürlich: immer einen proteinshake direkt nach dem training! meine fress e.. und wozu hanteln?! die einzige Übung die ich mit hanteln für sinnvoll erachte ist rows, bei allen andern kann man entweder kaum gewicht bewegen oder sie ist sehr leicht durch eine Körpergewichtsübung zu ersetzen.. wobei selbst rows .. aber egal

ich versteh nicht wieso alle im Moment so sehr darauf aus sind Muskelberge zu haben. versuch doch einfach fit und stark zu werden? und nein das ist nicht das gleiche.

das einzige trainingsergänzungsmittel was ich zu mir nehm weil ich kein fleisch esse ist creatin.. und das kann ich auch jedem empfehlen.. aber hör mit der low carb diät auf und proteinpulver brauchst du auch nicht.. der fitnesssport wird viel zu ernst genommen im Moment.. am Besten soll man sich 100 Pulver reinhaun, was einem dann +5% Wachstum ermöglichen soll.. ich trainiere im Moment 2x täglich a 15 Minuten, kein besonderen Split-Plan.. ich power mich einfach nur aus mit Körpergewichtsübungen und werde jedes Mal stärker und ausdauernder.

und was den schwierigkeitsgrad angeht bei körpergewichtsübungen und dass man sie nicht anpassen könnte.. zwischen liegestütze und 1-armigen clapping push ups oder fliegenden push ups ist ein gewaltiger unterschied..

Kommentar von KaltundWarm ,

Ich finde deine Antwort sehr gut. Ich muss aber auch sagen, um an Kraft zu gewinnen und das schnell und porpotional muss man Gewichte besitzen. Irgendwann hikft das Körpergewicht nicht mehr. Habe selber mit Körpergewicht angefangen und das ein ganzes Jahr gemacht und jetzt müssen einfach Gewichte her. Gym finde ich nicht hilfreich, man muss mit Hanteln trainieren und nicht an den Geräten. Das einzige was ich noch mit meinem eigenen Körpergewicht ausführe, sind die Klimmzüge, die Dips und das wars. Und wenn das mal zu leicht wird, müssen leichte Gewichte drangehängt werden. Es gibt genügend gute Übungen mit Kurzhanteln.

Ein TP wäre auch nicht verkehrt. Um sich fit zu halten ist das völlig i.o. z.B. ich spiele Fußball und kann nciht einfach irgendetwas trainieren und wann ich will. 

Wie auch immer, Gewichte sind wichtig, ein TP ist wichtig und die Ernährung. Shakes, Präparate und das andere Zeug net gut ;-)

Kommentar von Manuel129 ,

also es ist nicht so als würde ich gar nicht darauf achten was ich trainiere.. ich bin zwar nicht so strikt auf einen plan ausgelegt, aber im grunde hab ich alle 2 tage jede muskelgruppe einmal durch gehabt. also.. ich weiß ja nicht wie krass du bist aber es fällt mir schwer zu glauben, dass du über 12 flying push ups drauf hast oder einarmige pull ups.. wenn ich mich irre entschuldige ich mich schonmal aber erfahrungsgemäß fangen die meisten mit Körpergewicht an, lassen sich dann von discopumpern oder youtubern beeinflussen ins gym zu gehen, obwohl sie noch lange nicht wirklich schwere übungen ausführen können mit dem körpergewicht.

Kommentar von derBuechner1092 ,

Ich habe auch einige Jahre nur Übungen mit dem eigenen Körpergewicht gemacht. Naja meine Frage war etwas unpräzise formuliert ich mache zu Zeit schon noch Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ( aber auch einige mit Hanteln )

Kommentar von KaltundWarm ,

Du machst für die Brust eine Art von Liegestützen. Die Brust wird aber damit nicht sehr gut trainiert und es wird der Trizeps noch beansprucht. Ich als Fußballer kann mir kein Training nur mit dem eigenen Körpergewicht vorstellen. Klar geht es aber wenn man schnell an Kraft gewinnen will und das mit bestimmten Sätzen und Wiedrrholungen kann man das nicht regeln mit dem Körpergewicht. Zwar kannst du von den einfachen Liegestützen zu den flyings gehen aber der Unterschied ist sehr groß zwischen den beiden Übungen. Ich muss dir aber auch ehrlich gestehen, dass ich die flyings nie ausprobiert habe und es wahrscheinlich auch nicht schaffen werde, nicht wegen dem Hochdrücken, sondern wegen meinen schwachen Handgelenken würde ich es wahrscheinlich nicht schaffen dort oben zu bleiben (Vermutung). Mein Ziel ist Fußball, Krafttraining ist für mein Ziel u unterstützend und somit nicht einfach irgendwie planlos ausführbar. Wie willst du das Gewicht langsam erhöhen bei einer Art von Liegestützen damit ich z.B. genau 6 Wiederholungen schaffe? Bei den Dips geht es, bei den Klimmzügen auch. Bei den Rest? Vor allem für die Beine klappt es nicht. Leistungssportler legen Wert darauf mit dem Körpergewicht zu trainieren aber es gibt keinen der nciht mit Gewichten trainiert. Usain Bold z.B. trainiert seine Sprungkraft mit Gewichten weil er sonst keine Erfolge sehen kann wenn er nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Kniebeugen genauso. Wenn du aber so erfolgreich trainierst dan warum nicht... Für mich wäre das aber nicht denkbar. Hoffe du hast verstanden was ich meine ;-)

Antwort
von KaltundWarm, 20

Hallo erst mal,

Ich trainiere selber seit einer gewissen Zeit mit Hanteln. Besitzt du Kh oder Lh? Wie viel Gewichtscheiben? Dein Ziel ist Hypertrophie Training richtig? Wie viele Male in der Woche willst du trainieren? Wie viel Platz steht dir zur Verfügung? Hast du noch andere Geräte die zum Training beitragen könnten? Warum nicht ins Gym gehen?

Kommentar von derBuechner1092 ,

Zur Zeit besitze ich eine Langhantel für Bankdrücken und einige Kurzhanteln Gewichte bis zu 70 Kilo

Kommentar von KaltundWarm ,

Damit kannst du ein sehr gutes Training machen. Du möchtest ein Ganzkörpertraining oder? Bist du schon etwas trainiert? Denn für dein Ziel musst du schon aufgebaut haben damit du sie zu deinem Ziel weiter trainierst. 

Kommentar von derBuechner1092 ,

Ich habe bis vor Ca. 1 Monat eine Pause von Kraftsport eingelegt. Ich wollte eigentlich mehr wert auf dass definieren meiner Muskeln legen als Masse zu trainieren

Kommentar von KaltundWarm ,

Um etwas zu definieren musst du ja etwas haben um es zu definieren. Natürlich nicht sehr viel aber auch nicht zu wenig

Kommentar von derBuechner1092 ,

Ja ich glaube meine bisherigen Muskeln mussten reichen um definiert zu werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten