Frage von FragenAntwort3n, 112

Wichtige Frage zum Thema Liebe in Beziehungen(Existenz)?

Schönen guten Abend liebe Community! Ich bin Männlich, 18 Jahre alt und gehe auf ein Berufskolleg. Wie ich schon oben in der Überschrift geschrieben habe, habe ich zum Thema Liebe in Beziehungen eine wichtige Frage, bei der ich die Existenz anzweifle. Es geht um folgendes: Wenn sich zwei Menschen kennen lernen, unterhalten sie sich viel und werden in Zukunft auch mehr miteinander machen. Nach ein paar Treffen kommt irgendwann der erste Kuss, eine Beziehung bildet sich, man hat Geschlechtsverkehr und somit einen Partner. Das war jetzt eine grobe oberflächliche Zusammenfassung, natürlich ist das überall individuell.

Ich verstehe Liebe in Beziehungen als ein Gefühl, von Geborgenheit, Sicherheit und Nähe wie auch wärme.

Und jetzt kommt mein Einwand, was ich an Liebe in Beziehungen anzweifle: Meiner Meinung nach, bzw. nach eigenen Erfahrungen muss man Formeln(also in der Theorie) gebrauchen, damit es überhaupt soweit kommen kann, denn: Man muss beim kennen lernen auf so viel achten, Kriterien einhalten und seine Persönlichkeit verändern, da man auch etwas auf "Macho" machen muss. Und das alles, um überhaupt was mit einem Mädchen machen zu können, und, um nicht später gefriendzoned zu werden. Wenn man zu nett ist, kann man´s vergessen^^ Es wird sehr viel abverlangt, und in meinen Augen kann man nicht "Du selbst" sein, was ich ziemlich Schade finde.

Ich bin mir nicht wirklich sicher ob man das dann hinterher Liebe nennen kann, wenn man sich verstellen muss, was garantiert viele gemacht haben bzw. machen.

Ich wollte auch noch sagen, das dieses Bild aus meinen Erfahrungen entstanden ist. Momentan bin ich bei dem Thema eh durch, aber ich meine das was ich geschrieben habe ehrlich und das ist klar meine Meinung. Hatte auch noch nie was mit einem Mädchen.

Falls ihr überhaupt schon bis hierhin gelesen habt, danke dafür und würde mich sehr freuen wenn ihr eure Meinung dazu schreiben könntet :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 42

Du spielst etwas vor was du nicht bist, das Mädel verliebt sich in einen Jungen den es so gar nicht gibt....und dann fragst du ob das wirklich Liebe wäre? ? ? 

Nur wenn du dich so verhältst wie du BIST kann sich eine Frau in DICH verlieben.

Logische Sache. Vergiss bitte ganz schnell deine "Formeln" - sonst geht die Rechnung "Liebe" nie auf.

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Ja weil das Mädchen sich nur in so einen Jungen verlieben kann! Das kann ich mir jetzt ehrlich gesagt selber nicht mehr glauben, aber wenn es doch so ist :/ 

Nochmal zu der Formel: Eigentlich ist damit ja Flirten gemeint, und wenn man am Anfang dort was falsch macht wars das schon, obwohl eigentlich alles gestimmt hätte

Kommentar von pingu72 ,

Eigentlich ist damit ja Flirten gemeint, und wenn man am Anfang dort was falsch macht wars das schon, obwohl eigentlich alles gestimmt hätte

Du widersprichst dir: wie kann alles gestimmt haben wenn du dich beim flirten verstellst? Das Mädchen reagiert doch auf dich! 

Beispiel: das Mädchen macht einen Scherz, du lachst aber nicht obwohl du es witzig fandest (weil du ja "cool" und "hart" sein willst...). Daraufhin bleibt das Mädchen ernst weil sie denkt du hättest keinen Humor...und du denkst sie wäre sauer oder sowas...

Schon ist das gelaufen...verstehst du was ich meine? 

Also sei wie du bist! Entweder es passt oder eben nicht.

Und übrigens: KEINE Frau will einen Macho! Ich muss es wissen, ich bin ja eine ;)






Kommentar von FragenAntwort3n ,

Ich kann deine Antwort gut nachvollziehen und finde vor allem, dass du ein sehr gutes Beispiel mit reingebracht hast, welches von deiner Meinung überzeugt. Jedoch möchte ich dir gerne Argumente geben, die ich als überzeugend erachte:
Wenn ein Mann etwas mit einer Frau hat, und er viel mit ihr lacht, Spaß hat, viel redet bzw. ihr z.B. Sagt, weil sie ihm so wichtig ist, dass wenn sie Probleme hat sie zu ihm kommen könnte und drüber reden könnte, hat er schon fast verloren, da Männer die nur "Nett" sind, als guter Freund abgestempelt werden. Man darf nicht einfach nur Nett sein, was ich zum Beispiel bin, was ein großes Problem ist. Man muss sich den Weg zu einer Beziehung erst mit gewissen Techniken freischalten, damit man nicht in die Freundeszone kommt.

Noch dazu muss man sich interessant machen, von der Menge hervorheben damit man Erfolg hat. Das ist klar, und wenn man es nicht hat man(und das ist wirklich mein voller Ernst) komplett verloren. Es gibt ja Wege, um das zu ändern. Man muss wissen, was Frauen wollen und sich so anpassen. Es gibt da Anleitungen, welche wirklich funktionieren, egal wie man aussieht. Aus dem Bekanntenkreis haben sich welche ernsthaft Tausende von Videos angeguckt, nur um ein Mädchen ansprechen zu können. 

Ich sehe eine solche Anleitung als Mannipilationstechnik, bei der man sich selbst und den Gegenüber austrickst, weshalb ich auf darauf auch kein Bock habe.

Das wäre nicht Liebe für mich, und ich glaube auch nicht an Beziehungen, das sie in jeglicher Art funktionieren könnten.

Tut mir leid wenn ich meine Antwort sehr negativ ausgedrückt habe, wenns bei dir funktioniert sollte man diese Diskussion hier lassen, da du das hier dann nicht abhaben musst.

Kommentar von pingu72 ,

Man muss wissen, was Frauen wollen und sich so anpassen

Sorry, aber du scheinst entweder (noch) nicht zu wissen was Frauen WIRKLICH wollen, oder du hast bisher die falschen kennengelernt. 

Dass du erst 18 bist beruhigt mich ungemein! Denn ich bin mir 100% sicher, daß du eines Tages merkst wie falsch du liegst, und daß du eine findest die dich so liebt wie du bist. 

Ich als Frau ü40 habe andere Erfahrungen und sehe vieles mit "reiferen" Augen... Wenn die jungen Mädels wirklich so oberflächlich sind wie du beschreibst kann ich nur sagen "arme Jugend von heute...."

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Liebe geht in meiner Theorie nicht auf.....es ist das größte Komplex, welchem ich begegnet bin.

Kommentar von pingu72 ,

Theorien und Formeln haben ja auch in der Liebe nichts zu suchen! 

Versuche es stattdessen mal mit GEFÜHL....   ;)


Kommentar von FragenAntwort3n ,

Wie denn mit Gefühl? Ich könnte nie im Leben bei einem Mädchen den letzten Schritt machen wie küssen....oder sie berühren oder sonst was, weil ich Angst habe das sie das nicht will, auch wenn alles passt. Ich bräuchte eine Einverständniserklärung, also kann man alles nur in der Theorie nachgehen. 

Kommentar von pingu72 ,

Genau das meine ich...Theorie und Praxis sind oft 2 verschiedene Paar Schuhe! Damit kommst du nicht weit. Lerne deinem Gefühl zu vertrauen. 

Wenn du mit einem Mädchen zusammen bist wirst du es spüren, sehen. Die Körperhaltung, der Blick, die Gesten werden es dir verraten. So wie zB verschränkte Arme sagen "bleib weg", so sagen lächelnde Augen "trau dich ruhig".  Oder du rückst näher, weicht sie zurück oder nicht. Schau ihr tief in die Augen, hält sie den Blick oder guckt sie weg.  usw usw....

Ein Mann der sehr schüchtern war fragte mich mal ganz leise "dürfte ich dich in den Arm nehmen?". Ich fand das süß und sagte ja. Ich meine damit, auch sowas kann gut "ankommen", hat bei mir zumindest seeehr gut geklappt :)

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Ich hab kein Plan mehr, ich weiß nicht mehr was Sache ist. Man kriegt von allen Ecken was mit, wird überzeugt, und dann wird das Gegenteil wieder angesprochen....wäre schön wenn es Theorie wäre^^ Ich bring hier aber von mal zu mal immer mehr Verzweiflung ins Gespräch, weshalb ich Danke sage für die guten Ratschläge und dafür, das du dir die Zeit genommen hast :)

Kommentar von pingu72 ,

Gerne ;)

Denke einfach immer daran: ein Mädchen das dich nicht so liebt wie du bist liebt dich nicht wirklich, und hat deine Liebe nicht verdient! 

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Das dachte ich mir früher eigentlich auch immer, ich hätte auch noch eine Frage an dich: Du hattest geschrieben, dass du froh wärst das ich erst 18 sei, da ich irgendwann dann verstehen würde, was Frauen wirklich wollen. Was wollen Frauen denn wirklich?

Kommentar von pingu72 ,

Treue, Ehrlichkeit, Verständnis, Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Humor

Es gibt hier auf gFn einige Fragen dazu (also was Frauen von ihrem Partner erwarten). Schau mal nach ;)

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Das stelle ich mir auch so vor, nur muss es ja erst soweit kommen, und das meinte ich halt mit den Theorien. Wenn man den Weg dahin geschafft hat, dann geht's ja. 

Danke, ich schau mal rum :)

Antwort
von Juleyka, 47

Also ich weiß nicht was du für Erfahrungen gemacht hast o.o Finde ich persönlich sehr schockierend. 

Ich bin immer ich selbst und wenn mich jemand so nicht haben will, dann passen wir halt nicht zusammen. Ich bin nicht bereit mich Tag für Tag für jemanden zu verstellen. Wie soll man herausfinden, ob man zusammenpasst wenn man nicht ehrlich ist ?

Ich bin beim Kennenlernen immer ehrlich, klar erzählt man nicht gleich ALLES über sich selbst, aber sobald das nötige Vertrauen geschaffen ist kommt das ganz von allein. 

Ich bestreite nicht, dass man in Gegenwart anderer Personen immer etwas anders ist, ich merke selber, dass ich mit anderen anders rede als mit anderen. Aber ich denke, dass jeder eine andere meiner persönlichen Seiten hervorrufen. Bin ja trotzdem noch ich, ich widerspreche mir nicht ;)

Also meine Empfehlung Sei einfach wer du bist :)

Antwort
von WalterKovacs, 58

Also wenn Du noch nie etwas mit einem Mädchen hattest, hast Du aber ne ziemlich eingerittene Meinung.

Also ein Mensch mit dem Du eine Beziehung eingehen willst sollte Dich so mögen wie Du bist. Man soll sich nicht verstellen, aber man soll sich auch nicht gehen lassen.

z.B. Sollte man sich schon hübsch machen für seine Freundin, sie Pflegen, aufmerksam sein, etc.

Man darf nicht mehr so egoistisch sein und vieles mit dem Partner abstimmen, aber man darf sich auch nicht verlieren.

Und gerade am Anfang, die Schmetterlinge im Bauch, das ist echt irre.

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Erstmal, danke für deine ausführliche Antwort!
Das man man selbst sein muss, ist meiner Meinung nach auch wichtig und klar: Natürlich darf man sich nicht gehen lassen bzw. sollte man sich pflegen....das ist klar und selbstverständlich. Aber man muss so viel beachten und berücksichtigen...dann muss man versuchen aus den neuen Erkenntnissen sich zu verändern usw...
Es ist halt schon Schwierig und Komplex.

Kommentar von WalterKovacs ,

Also man sollte schon eine Partnerin finden die genauso "tickt" Was ich damit sagen will ist. Verständnis, Vertrauen, Freundschaft, das gehört auch alles dazu.

Es ist ja kein Online-Rollenspiel welches mit zunehmenden Level immer schwieriger wird.

Darf ich fragen wie alt Du bist?

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Das sind auch gute Aspekte die du genannt hast, die noch zu meiner Definition zu Liebe dazu passen.
Ich weiß, das es sehr kindisch klingt und will es selbst auch nicht wahrhaben. Aber es hat einen so viel geprägt das man Schlüsse zieht...bin männlich und 18 Jahre alt.
Ein Kollege von mir ist wirklich er selbst, und hat viel Erfolg...will es aber nicht wahrhaben. Es ist alles so verdammt Paradox, wenn man denkt man hats gecheckt bewahrt sich das Gegenteil.
Bin bei dem Thema auch wirklich durch, was schon wieder einen Minuspunkt bei Frauen ist: Sie finden Männer viel attraktiver, wenn sie wissen was sie wollen.....

Kommentar von WalterKovacs ,

Ich glaube wir sind uns da recht ähnlich, ich habe auch eine Zeit so gedacht. Hast Du zur Zeit eine Flamme, jemanden in den Du verliebt bist. Eine Frau die aber unerreichbar scheint oder ist?

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Es geht, ich weiß halt auch nicht was ich genau will. Wegen diesem Beziehungsbild würde ich evt. Lieber Freundschaft+, One Night Stand usw. Bevorzugen(aber denk jetzt nicht das es bei bei einer Beziehung nur um Sex ginge). Momentan steh ich auf ein Mädchen in meiner Klasse, aber kenne sie gar nicht. Ist ne schwierige Situation, aber ich find das nicht schlimm, da ich mehr und mehr in Übung komme los zu lassen und schnell Bindungen Gefühlstechnisch zu kappen.

Was ist denn bei dir zurzeit los? Und wie alt bist du eigentlich ?:)

Kommentar von WalterKovacs ,

Ich bin über 40 und ich bin glücklich verheiratet.
Aber auch ich war mal jung und ich hatte eine Flamme unerreichbar und da ich sie nicht haben konnte wollte ich keine mehr und habe versucht ohne Liebe und nur neutral an die Sache ranzugehen.

Lass Dir sagen Du verschenkst Lebenszeit, mach Deine Erfahrungen in der Liebe, gute wie auch schlechte und wenn Du in meinem jetztigen Alter bist ziehe eine Bilanz!!

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Ach so, das freut mich :)

Man muss ja auch nicht an ein Mädchen festhalten welches unerreichbar ist, aber es ist schwierig. Und wegen dem Kram spreche ich aktuell auch keine Mädchen an, bzw. versuche es nicht weil ich erst mit mir wieder klar kommen möchte. 

Danke für den Rat...mal schauen, wie das klappt

Antwort
von prinzess1401, 42

Du darfst dich nicht für ein Mädchen verstellen. Sei so wie du bist. Es gibt ganz bestimmt jemanden der dich so liebt wie du bist :)

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Das ist lieb gemeint, aber ich bin zu gutmütig usw. Kann man dann vergessen^^
Danke für deinen Kommentar :)

Kommentar von prinzess1401 ,

es wird jemanden geben der seine gutmüdigkeit schätz glaub mir:)

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Es ist wirklich nett von dir, aber ich habe mir meine Gedanken gemacht :)

Antwort
von Zemraime, 32

Love is a batterfield. "Formeln" sind da wenig hiffreich!

Echte Persönlichkeit schon.

Und klar: Wer f.cken will muss freundlich sein!

Kommentar von FragenAntwort3n ,

Vor allem dafür braucht man diese Formeln....Manipulationstechniken, die verführerisch sind(Und Mädchen können das genauso gut bei Jungs machen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten