Frage von Streetdevil9, 51

wichtige Frage als azubi?

Hallo hier mal eine etwas andere Frage!

Also ich bin azubi im 2 Lehrjahr und bekomme jetzt 700€ + 190€ Kindergeld also insgesamt knapp 900€

bin mit meiner Freundin zusammen die gerade Fach Abitur macht und sie bekommt von ihrer Mama auch 190€ Kindergeld! Hat aber leider kein Anspruch auf bafög etc. !

Wir haben also zusammen knapp 1100€

ich habe ein Auto für das ich 180€ Versicherung bezahle ! (Alle 3 Monate) Und einen Handy Vertrag für 39.99€

so nun zu meiner Frage!

Wir möchten jetz zusammen in unsere 1 eigene Wohnung ziehen ! kostet 460€ warm ! Haben Möbel und eine Küche etc. !

Bin mit meiner Freundin jetz 2 jahre zusammen und verstehen uns auch super ! Haben für die Wohnung auch einen bürgen etc.

Aber denkt ihr das kann finanziell funktionieren ?

Kann nächste Woche für die Wohnung unterschreiben und wollte mal fragen ob jemand einen Rat hat !

PS. brauche das Auto jeden tag! Ist ein c corsa :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xXPatte92Xx, 30

Punkt 1. Ich halte das für ein zu großes Risiko ihr seit jetzt erstmal nur 2 Jahre zsm um es mal Krass auszudrücken. Wenn ihr zsm zieht wird das eure Beziehung auf eine Probe stellen. Das muss euch bewusst sein. So siehst du deinen Partner jeden Tag zu jeder zeit, ihr lernt euren Partner nochmals von einer ganz neuen Seite kennen. 

Punkt 2. Mit dem Geld das wäre mir auch viel zu wenig, lass mal an deinem Auto eine zu große Reparatur sein. Wenn du da keine Ersparnisse hast reist das ein Riesen loch in eure Haushaltskasse. Ich rechne dir es mal vor ihr habt 1100 Euro für euch beide!! ich betone beide. 

Miete 460

Strom und Wasser mach ich mal 50

Dein Handy Vertrag 40

Sprit kannst du rechen im Monat 100

Autoversicherung 180

Hausratversicherung und Haftpflichtversicherung aller 4 Monate rund 80 Euro

Dann noch GEZ 50

Das macht einen gesammtbetrag von 960

Bleiben noch 140 Euro für Lebensmittel und nun Stell dir vor dein Auto geht kaputt. Dann habt ihr nichts zu essen. Mal abgesehen davon man will ja auch mal was erleben oder willst du immer zuhause bleiben. Da habe ich aber auch die Kaution vom Vermieter nicht mitgerechnet und die Autosteuer habe ich hier auch raus gelassen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 14

Das ist wirklich sehr knapp bemessen.

Man kann hier und da einiges einsparen.

Das fängt bei Handyverträgen an, dann z.B. regelmäßig Stromanbieter wechseln um in den Genuss von Neukundenbonus zu kommen, das geht auch bei Autoversicherungen.

Vielleicht könnt Ihr zusammen oder Deine Freundin Wohngeld beantragen.

Beantragen kann man es immer ob es das einen Anspruch gibt, werdet Ihr dann sehen.

Antwort
von beangato, 29

Das wird knapp.

Es kommen ja auch noch Haftpflichtversicherung, Strom usw. dazu.

Kann ihre Mutter evt. noch was zusteuern?

Antwort
von zippo1970, 28

Rechnen wir mal nach.

  1. Miete 460€
  2. Strom für 2 Personen?
  3. GEZ Gebühr monatl. 17,50€
  4. Internet?
  5. Handy 40€, Handy der Freundin?
  6. Versicherung Auto monatl. 60€
  7. Steuern Auto?
  8. Sprit Auto?
  9. Reparaturen Auto?
  10. Kleidung 2 Personen
  11. Essen 2 Personen
  12. Versicherung Private Haftpflicht
  13. Sonstiges
  14. und noch tausend andere Kleinigkeiten, die man gerne vergisst.....

Ich finde, eure Kalkulation etwas knapp. Wenn etwas unvorhergesehenes passiert, Waschmaschine kaputt, neues Auto muss her, Nebenkosten Nachzahlung, oder ähnliches, seit ihr ganz schnell in der Schuldenfalle.

Nebenjobs könnten die Lösung sein.......Habe gestern übrigens gelesen, dass die meisten Beziehungen, an Geldproblemen scheitern......

Kommentar von xXPatte92Xx ,

GEZ kannst du auch aller 4 Monate bezahlen damit spart man bissel was ich bezahle da rund 50 Euro, was aber nicht viel an der Situation der beiden ändert.

Kommentar von zippo1970 ,

Also ich zahle alle 3 Monate 52,50€. Wenn du da Rabatt bekommst, kannst du mir ja mal sagen, wie ich das anstellen kann.

Antwort
von minimalisth, 7

Arg knapp. Wenn euch die Eltern im Notfall unterstützen, bis die Freundin nen Job hat, ja. Klärt das vorher!

Und nehmt blos keine Kredite auf und überzieht nicht das Konto!!!

Antwort
von AriZona04, 22

Tja, das Auto ... Autos sind teuer! Das muss Dir klar sein.

Lasst mal vom Wohngeldamt prüfen, ob Ihr Anspruch auf Wohngeld habt. Und da Deine Freundin kein BaföG erhält, gehe ich mal davon aus, dass ihre Eltern zu viel verdienen. Kann da was rüberwachsen?

Ach noch was: Vergiss die Autosteuer nicht und die Reparaturen und das Benzin und eine Ansparung für ein Auto nach Eurem Auto ...


Antwort
von Streetdevil9, 20

So nun mal noch etwas als B Note ihre Mutter bezahlt 50% warm Miete! 50%Kaution und meine Eltern die anderen 50% Kaution! Habe ich vergessen :) nun noch etwas leben seit 1 1/2 Jahren bereits zusammen ! Bei meinen Eltern! heißt wir bezahlen effektiv nur 230€ warm Miete im Monat!

Kommentar von johnnymcmuff ,

Bitte als Fragesteller nur die Kommentar unter einer Antwort nutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten