Frage von Bolfprime, 23

!Wichtig! Widerstand eines Rasenmähers berechnen?

Welchen elektrischen Widerstand hat ein elektronischer Rasenmäher, der am Haushaltsnetz (230V) angeschlossen ist und eine Leistungsaufnahme von 1200W besitzt?

Wie komme ich auf I? Ich habe ja nur Pnutz mit 1200W aber um den Widerstand zu berechnen brauche ich ja noch I? Also muss ich dann doch quasi p =w/t =uIt/t rechnen. Jetzt kann ich zwar die Formel umstellen, aber ich hab ja t nicht gegeben? Oder soll ich dann t raus kürzen? Dann wäre ja P=U*I => I=U/P?

Antwort
von Halswirbelstrom, 12

Im Wechselstromkreis sind die Verhältnisse komplexer Natur. So gilt z.B.:

Betrag des Scheinwiderstandes:   Z = U/I = √( R² + X²)

Betrag der Scheinleistung   S = Ueff ∙ Ieff  

Damit ist aber z.B. noch nichts über die Phasenverhältnisse gesagt.

LG

Kommentar von Bolfprime ,

uff :B also das ist dann doch noch zu komplex für uns. Das hatten wir noch nicht in der Schule. Aber trotzdem vielen dank, dass du dir die Mühe gemacht hast mir zu helfen!! 👌

Kommentar von Halswirbelstrom ,

Falls Du an diesem Thema noch mehr interessiert bist; man findet bei google Hilfreiches unter "Komplexe Wechselstromrechnung"

LG

Antwort
von IronofDesert, 15

Für was brauchst du denn den Widerstand?

P = U * I   

=> I = P/U = 1200W/230V = 5,22A (Gerundet)


R = U/I = 230V/5,22A = 44Ohm

Eselsbrücke für die Formel = RUDI

R ist U durch I



https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische\_Leistung



Kommentar von Bolfprime ,

Danke :) ja so hab ich es auch gerechnet! :) war mir nur nicht mehr sicher ob ich das richtig mache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten