Frage von boomshakalaka25, 105

WICHTIG: Was macht ihr an Bad Hair Days wenn nichts sitzt und bleibt wie es soll?

Hay :) ich (w) habe Schulterlange , sehr dünne glatte Haare die ich jeden tag waschen muss damit sie nicht fettig sind ( bevor hier wieder Bessweisser kommen: JA ich weiß dass das nicht gesund für die Haare und die kopfhaut ist aber ich werde das auch nicht ändern da ich nicht vor habe mit fettigen Haaren an die öffentlichkeit zu gehen)

jedenfalls gibt es diese Tage an denen sie entweder leicht fettig sind obwohl ich sie gewaschen habe, oder sie liegen total bescheuert und ich krieg keinen richtigen Scheitel hin oder es haben sich über nacht irgendwie wirbel und hubbel gebildet die ich weder mit föhn noch mit Glätteisen rausbekomme. Dann versuche ich mir einen Zopf oder Dutt zu machen und SELBST DAS sieht dann echt blöd aus...

WAS MACHT IHR an solchen Tagen? Manchmal weiß ich echt nicht mehr weiter ...

Lg :)

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 105

Erstens: Es stimmt nicht, dass tägliches Waschen schlecht für die Haare ist. Wenn sie fetten, muss man das Fett entfernen. Und mit einem milden Shampoo machst du nichts verkehrt.. Einmal einschäumen reicht dann natürlich. Das Waschen sorgt nicht dafür, dass die Haare schneller fetten, das ist ein Märchen. Die Tätigkeit der Talgdrüsen wird von innen geregelt, durch die Hormone. Was draußen auf der  Kopfhaut passiert, interessiert die Talgrüsen überhaupt nicht. Die kriegen nichteinmal etwas davon mit, denn die Haut besitzt kein "Feedback"-System.

Zweitens: Gegen schlechten Sitz hilft ein guter Haarschnitt. Vielleicht solltest du dich von deinen schulterlangen Haaren trennen und dir einen richtig guten Kurzhaarschnitt machen lassen. Das ist praktischer, wenn man oft waschen muss, die Haare sehen meistens viel fülliger und gesünder aus, und mit einem erstklassigen Schnitt sitzen sie immer top.

Kommentar von boomshakalaka25 ,

ich glaub ich würde heulen wenn ich mich von meinen halbwegs "langen" haaren trennen müsste... kurze haare sind gar nicht meins und würden mir denk ich nicht mal stehen mal davon abgesehen dass das mit richtig dünnen haaren doch echt doof aussieht?

Kommentar von Pangaea ,

Wenn du heulen würdest, mach es nicht. Aber in den allermeisten Fällen sehen dünne Haare,wenn sie kurz sind, viel besser aus als lang. Man kann dann nämlich mit Styling-Produkten auch ordentlich Volumen "zaubern", weil das Gewicht die Haare nicht mehr runterzieht.

Kommentar von boomshakalaka25 ,

ja das kann schon sein daran zweifel ich auch nicht so wirklich, aber ich würde es mich schlicht und ergreifend einfach wirklich nicht trauen

Expertenantwort
von PrincessGaGaLis, Community-Experte für Beauty, 64

Ich setze dann eine Mütze oder ein Cap auf. Wenn meine Haare aber oben nur leicht fettig sind, tupiere ich diese einfach etwas an, damit sie mehr Volumen haben & das fettige somit nicht auffällt. 

Antwort
von Kolibriimage, 64

Eine Möglichkeit: Toupieren und fest sprühen. Aber es gibt Tage, da klappt auch das nicht. Deshalb die weitere Möglichkeit: Haare abdecken mit einem Schal als Turban (würde ich googeln, wie man das bindet) oder zumindest ein Tuch um Stirn und Kopf drapieren wie ein großes Stirnband. Da ist dann schon einiges vom Haar abgedeckt, aber nicht alles, denn eine Mütze könnte tagsüber zu warm sein. Von der Länge her würde ich mich für einen Kompromiss entscheiden: Kein Kurzhaarschnitt, wenn Du Dich damit absolut nicht anfreunden kannst, aber etwas kürzer als Deine jetzige Länge. Wichtig ist, dass die Haare unten nicht gerade, also alle auf einer Länge enden, sondern hier abgeschrägt geschnitten werden. Das bringt Fülle.

Antwort
von FelixUndercut, 66

Ich als friseur bin der Meinung dass man bei solchen unangenehm heiten lieber sich über Winden sollte und einen Typ gerechten Kurzhaarschnitt machen sollte weil auch vieles mit dünnen Haaren geht z.B. Auf dem Bild das ist eine super frisur aber es gibt auch noch viele andere :)

Antwort
von jessiii03, 37

Wenn ich mal einen BAD HAIR DAY habe ( was ziemlich oft vorkommt ) mache ich mir meistens einen Dutt oder am Wochenende wasche ich sie eben. (: Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen XD

Antwort
von WeirdCatLady, 42

Versuchs doch mal mit trockenshampoo :) gibt's zum Beispiel von batiste mit einem "hauch von farbe".  Was ich auch manchmal mache ist babypuder Mit einem puderpinsel im Haaransatz verteilen und ein bisschen ausbürsten... Der schaumfestiger von taft ist auch ganz gut.  Viel Glück :)

Antwort
von Russpelzx3, 76

Deine Haare sind so fettig, WEIL DU sie jeden Tag wäschst. Denn das häufige Waschen trocknet die Kopfhaut aus. Dann fetten sie natürlich schneller. Wenn du es so haben willst, bitte, aber mal die Ferien etc nutzen und nur alle drei Tage waschen hilft. Dann hat sich die Kopfhaut schnell um gewöhnt und alle zwei Tage waschen reicht.

Kommentar von boomshakalaka25 ,

hilft mir aber nur nicht bei dem Problem weiter wenn sie schlecht liegen und ich komische wellen nicht aus den Haaren bekomme :D

Kommentar von Russpelzx3 ,

Hat jeder mal. wird dich keiner für umbringen

Antwort
von tumblrbtch, 62

Du könntest dir zwei zöpfe flechten, ich mach das selber sehr gerne und habe auch schulterlange haare :)

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/0a/81/1c/0a811c7f4e849c39937f62d190478...

Da ist ein bild👍

Antwort
von Schocileo, 53

An solchen Tagen sch**ß ich drauf, was andere über mich denken und geh so raus, wies mir gerade passt. Wenns die Leute stört, ist es ihr Problem.
Wenn man arbeitet und da seriös aussehen muss, ist das natürlich was anderes.

Antwort
von urs53, 21

Versuchs mit einem pflegeleichten Haarschnitt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community