Wichtig ich hab angst?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hm, was soll ich jetzt denken? In deinem Profil heisst es "männlich"???

Zur allgemeinen Information:

Bei Jugendlichen, seien sie zwischen 14 - 16 oder 16 – 18, kann im Normalfall davon ausgegangen werden, daß sie die Bedeutung einer Schwangerschaft und die auf sie zukommenden Belastungen einschätzen und bewerten können. Generalisierende Altersgrenzen sind vom Gesetzgeber bewußt nicht vorgesehen. Die genannten Altersgrenzen sind nur Anhaltspunkte, es kann im Einzelfall begründete Ausnahmen geben. http://www.profamilia.de/fileadmin/info/1953.pdf

Nicht das Alter, sondern die Urteils- bzw. Entscheidungsfähigkeit ist massgebend, und die wird vom Arzt beurteilt. Es kann also u.U. auch eine unter 14-Jährige ohne Wissen der Eltern eine Schwangerschaft abbrechen (man denke an die Gefahr, die bei der Tochter eines fundamentalistischen Muslims oder Christen für das Mädchen besteht, wenn die Eltern davon erfahren).

Eine Jugendliche darf weder von Eltern noch von sonstigen Erwachsenen dazu gezwungen werden, eine Schwangerschaft auszutragen oder abzubrechen, denn es geht um ihr Persönlichkeitsrecht, um ihre ganz persönliche Gewissensentscheidung.

Auf jeden Fall sollte ein so junges Mädchen sofort in eine anerkannte Beratungsstelle gehen, in Deutschland zum Beispiel Pro Familia. Die haben im ganzen Land Zentren, wo sachliche Informationen und Unterstützung in jeder Hinsicht zu bekommen sind.

Sicher wäre es besser, wenn sich das Mädchen den Eltern/der Mutter anvertrauen könnte. Auch darin kann sie die Beratungsstelle unterstützen.

Nein, das geht nicht.
Aber besser du sagst es ihnen jetzt und lässt eine Abtreibung durchführen anstatt dass sie es erst merken wenn dein Bauch wächst...

Bist du 100% schwanger? Hast du dir die Schwangerschaft bestätigen lassen? Warum gab es keine Verhütung?

LG

Nein, das geht nicht. Um eine Abtreibung zu bekommen, müssen deine Eltern eine Einverständniserklärung geben ansonsten geht das nicht weil du noch nicht volljährig bist. Und ich denke irgendwann werden es deine Eltern eh erfahren da ist es besser du redest ganz offen mit ihnen auch wenn es große Probleme geben wird.

Kommentar von annemarie37
28.11.2015, 17:15

Das Einverständnis braucht es auf keinen Fall. Wenn ein Mädchen urteilsfähig ist, kann es ganz allein entscheiden. Und das hat nichts mit Volljährigkeit zu tun. Eine andere Frage ist, ob es ohne WISSEN der Eltern geht. Das bleibt abzuklären, dabei hilft eine Beratungsstelle.

0

Hat das was mit "deinen themen" zu tun die du angegeben hast in deinem profil? ...

Du solltest schnellstmöglich zum Arzt. Wenn du eine andere Vertrauensperson hast, erzähl es Ihr und geht gemeinsam zum Arzt. Oder vertraue dich gleich deinen Eltern an. Aber überlege nicht lange. Handle zügig.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Was möchtest Du wissen?