Frage von SacSin247, 15

Wi mache ich einem Kater mit ca. 10 Monaten, dass er seinen Haufen im Katzenklo vergräbt?

Ich denke die Überschrift sagt alles.... Wäre super wenn mir jemand nen Tip geben kann, oder habe ich da auf Grund des Alters schon verloren?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze, 3

Hallo SacSin247,

wie alt war denn das Kitten, als es zu euch kam ?

Allgemeininfo zum Thema Stubenrein:

Katzen sind sehr reinliche Tiere, aber das vergraben oder auch nicht vergraben ihre Hinterlassenschaften hat verschiedene Gründe.

Für gewöhnlich lernen das die Kitten von ihrer Mutter.
Sie vergraben ihre Hinterlassenschaften in der Tat, um die Ausbreitung des Geruchs zu verhindern oder zumindest zu verringern. Das Vergraben von Kot, ist typisch für eine untergeordnete Katze, die um ihren sozialen Status fürchten muss. Der Beweis wurde erbracht, als das Zusammenleben von freilebenden Katzen näher untersucht wurde.

Man stellte fest, dass dominierende Katzen statt ihre Hinterlassenschaften zu vergraben, sie z.B. auf höhere Geländepunkte setzten, wo der Geruch sich weit verströmen kann und zu maximaler Wirkung gelangen kann. Nur die schwächeren, untergeordneten Katzen verbergen ihre Hinterlassenschaften.
Die Tatsache, dass unsere Hauskatzen in der Regel ein so sorgfältiges Ritual des Vergrabens beibehalten, lässt darauf schließen, in welchem Masse sie uns als dominierend empfinden.

Das ist eigentlich nicht so überraschend. Wir sind physisch stärker als sie und beherrschen vollständig das Allerwichtigste im Katzenleben: die regelmäßige Versorgung mit Futter. Unsere Überlegenheit besteht von der Zeit ihrer Kindheit an und wird niemals ernsthaft in Zweifel gestellt.

Kitten Stubenrein:
Man benötigt 2 Katzenklos, Streu und den richtigen Standort. Ebenso Geduld und viel Liebe und Zuneigung.

Eigentlich lernen Kitten von ihrer Mutter, wie man ein KaKlo benutzt. Das dein Kitten das noch nicht kann, zeigt eigentlich nur, das es zu früh von Mutter & Geschwistern getrennt wurde.

Setzt das Kitten in den KaKlo. Du wirst sehen, das es sofort anfängt, mit dem Streu zu spielen, oder wird weg laufen. Wiederhole den Vorgang öfters am Tag und vor allem dann, wenn du siehst, das dein Kitten die Typische Klohaltung einnimmt. Macht das Kitten nicht in den Klo, dann bitte NICHT bestrafen. Katzen sind einfach nicht in der Lage, ihr Fehlverhalten mit einer Bestrafung zu verknüpfen. Und es macht am Ende alles nur noch schlimmer und schwieriger. Einfach auch hier das Kitten schnell in den KaKlo setzten und LOBEN !!

Katzen werden in der Regel schnell Stubenrein:
http://www.helpster.de/katzen-stubenrein-bekommen-so-erziehen-sie-ihre-katze_197...

Alles Gute

LG

Antwort
von PikachuAnna, 1

Mh...ich weiß,klingt blöd aber mach es deiner Katze vor..ich meine damit nur,dass du mit deinen eigenen Händen ein bisschen im Katzenklo"gräbst".Das hat auch bei meinem neuem Kater funktioniert,als er seinen Kratzbaum nicht annahm.Ich habe dann selber manchmal am Kratzbaum gekratzt und nach 1 Woche machte er es auch :)

Antwort
von dogmama, 9

das machen die Tiere ganz von selbst, oder auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten