Frage von user554433, 37

White Chestnut bei Zwangsgedanken?

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit White Chestnut (weiße Kastanie, Roßkastanie) bei Zwangsgedanken bzw Grübelzwang?

Gruß

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Angst, Psyche, Psychologe, ..., 26

Haller User554433,

White Chestnut gehört zu den Dr. Bach Blüten und ist hilfreich bei unerwünschten Gedanken. Grundsätzlich sollte man - ich weiß ja nicht, inwieweit das bei Dir der Fall ist - von einer Selbstbehandlung absehen, wenn man nicht die nötige Distanz zu sich selbst aufbringen kann u. sich fachliche Unterstützung, z. B. bei Heilpraktikern suchen.

http://www.bachcentre.com/de/bach_blueten_system/38/white_chestnut.php

Hier ist die Blüte gut beschrieben. Hier alle 38:

http://www.bach-bluetentherapie.de/bachbluetentherapie/bachblueten.html

LG

Kommentar von user554433 ,

danke, werde mich morgen im der apotheke, die auch auf homöopathie spezialisiert ist, beraten lassen.

Kommentar von MalNachgedacht ,

Homöopathie hat aber nun nichts aber auch rein gar nichts mit Bachblüten zu tun  -wenn man mal davon absieht dass die Mittel in der Homöopathie genausowenig über den Placeboeffekt hinaus kommen wie Bachblüten.

Kommentar von user554433 ,

ja ich weiß ;) kurz zu meiner situation, dass du mich besser verstehst: ich litt letzten herbst erstmals unter zwangsgedanken, es war dann so schlimm das ich in eine leichte depression fiel. nehm seither sertralin 50 mg und hatte inagesamt 8 therapien und galt dann als geheilt. jetzt wo die dunkle zeit wieder da ist, habe ich einen leichten rückfall mit den zwangsgedankem. zwar nicht mehr so schlimm wie letztes jahr, mache aber trotzdem wieder einige therapien. ich möchte eben jetzt das ganze noch mit was pflanzlichem unterstützen :)

Kommentar von Buddhishi ,

Ja, das kann ich gut verstehen, aber alternativ gibt es zum einen die Rescue Tropfen und ob White Chestnut besser in Kombination mit einer oder mehreren anderen BB für Dich wäre, kann Dir ein Apotheker wohl kaum beantworten, da dafür eine ausführliche Anamnese erforderlich wäre. Aber es ist immerhin ein Anfang :)

Kommentar von uteausmuenchen ,
Bach Blüten und ist hilfreich bei unerwünschten Gedanken

Jetzt bräuchte es halt nur irgendeinen seriösen Beleg für diese Behauptung.

Denn eigentlich gibt es keine Studien, die eine Überlegenheit von Bachblüten gegenüber Placebo belegen.

Bei einer wiederkehrenden Depression wäre es eigentlich ein besserer Rat, etwas Sinnvolles zu tun, als mit Placebos wertvolle Zeit zu vergeuden.

Kommentar von Buddhishi ,

Ja, Uteausmuenchen, ich kenne Deine Haltung dazu. Aber ich habe lediglich eine Frage beantwortet und nicht vor, dies zu diskutieren. OFF

Kommentar von MalNachgedacht ,

Ja, Uteausmuenchen, ich kenne Deine Haltung dazu

Das ist keine "Haltung" - sondern eine durch zahlreiche Tests bestens belegte Tatsache.

Wer Kranken gegenüber behauptet das die verschiedenen Bachblüten eine spezifische Wirkung hätten hat bestensfalls keine Ahnung oder aber stellt Behauptungen auf die schlicht und ergreifend durch nichts belegt sind.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Angst, Psyche, Psychologe, ..., 20

Okay, aber das ist meist nicht ausreichend, um die gesamte Situation zu erfassen.

LG

Antwort
von brido, 6

Super, oft ist aber auch Crab Apple notwendig dazu, und Holly. Gentian wenn sie sehr düster sind. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community