Whey Shake als Frühstückersatz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

habe das selbe problem. Mein Tipp: Direkt nach dem Aufstehen nen Whey shake (wenig pulver mit vgl sehr viel Wasser) mit Wasser (der Darm braucht wasser und nicht milch um in gang zu kommen) Dazu noch ein wenig dextrose in den shaker um den blutzuckerspiegel zu heben und das insulin in gang zu bingen. Dann 30min-45min später ein leichtverdauliches Frühstück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne sehr viele Menschen, die morgens nichts runterkriegen. Das ist erstmal gar nicht so schlimm. Wichtig wäre halt zu überlegen, was du so machst. Wenn du zB um 6 aufstehst und um 8 zur Schule/Arbeit gehst, könntest du ja noch im Laufe des Vormittags essen sobald der Appetit kommt. Wenn du aufstehst und eig schon ne Stunde später trainieren, dann musst du dir natürlich irgendwas an Energie reinballern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusätzlich würde ich den nicht nehmen, manche haben ordentlich Kalorien. Mach doch einen Fitness-Drink.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist besser als nix zu essen... apropos: Hast du schon mal probiert, dir nen Smoothie mit Haferflocken und so zu Machen? Vielleicht kriegst du das ja eher runter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mach mir morgens ein Haferflockenshake. Kriege auch nicht wirklich was runter. 30 g Flocken, ein Löffel Whey, halbes Glas Wasser und halbes Glas Milch. Ab in den Mixer und trinken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?