Frage von CookieHeroo, 312

Wie kann man das Sichern von Whatsapp Nachrichten abbrechen ohne dass Text verloren geht?

ich habe einen verdammt langen text geschrieben und mitten drin ploppt das "nachrichten werden gesichert" von whatsapp auf ... naja gibt es iwie ne möglichkeit diesen vorgang abzubrechen ohne dass ich den text neu schreiben muss?

Antwort
von Mysterion1, 270

Das Sichern dauert doch nur ein paar Sekunden, danach kannst du doch weiterschreiben. Den Zeitpunkt der Sicherung kannst du in den Einstellungen festlegen.

Antwort
von GOTTdesZORNS, 244

Benutze NIEMALS WhatsApp!

Egal wie viele deiner Leute dieses dämonische Teil verwenden, ich würde dir dringend und umgehend davon abraten und dir empfehlen zu sicheren Alternativen zu wechseln und deine Leute gleich mitzunehmen.

WhatsApp ist gefährlich und sollte von niemandem genutzt werden. Vor allem nicht wenn es deutlich bessere Alternativen gibt.

Kommentar von BigB1 ,

diese antwort ist nicht wirklich hilfreich und irgendwie sorry auch bisschen hohl

Kommentar von CookieHeroo ,

okö nett dass du dir sorgen machst dass whatsapp nicht sicher ist und mich drauf hinweist aber.. ich verschicke keine geheimen infos an den staat ..xD

Kommentar von GOTTdesZORNS ,

Darum geht es auch nicht. Es geht darum, dass WhatsApp die Privatsphäre nicht schützt, deine Daten speichert und damit handelt und diese App zudem dein gesamtes Handy ausspäht.

Wer so argumentiert und sagt er hätte nichts zu verbergen, der wird sich spätestens dann wundern oder verfolgt werden, wenn in Zukunft andere politische Bedingungen vorherrschen und es nicht mehr so zugeht wie heute noch.

Es gibt zahllose Szenarien, die man durchspielen könnte, um zu belegen, dass die Nutzung solcher Dienste in der Tat nicht ungefährlich sein kann. Warum muss man auch einen Messenger verwenden und dort vermeintlich 'Belangloses' über US-Server in die Welt hinaus posaunen, wenn es deutlich anonymere und sichere Alternativen gibt? Man braucht nur zu wechseln, ist eine Sache von wenigen Minuten und kostet in der Regel noch nicht einmal etwas.

Ich glaube wer die Gefahr nicht erkennt oder erkennen will, die von solchen Tools ausgeht, der ist entweder vollkommen naiv oder hat schlicht und ergreifend keine entsprechenden Kenntnisse und ist sich folglich der Tragweite seines Handelns und den potenziellen Gefahren nicht bewusst.

Das sind alles schon längst keine Theorien mehr, sondern Fakten. Nur leider ist die Menschheit wie eine träge Herde Kühe. Was man nicht sieht und was man nicht anfassen kann, das stellt auch keine unmittelbare Bedrohung dar. Wir wissen aber alle, dass wir hinterher meist klüger sind. Wie wäre es also mal mit der Idee, vorher klüger zu sein?

Hier mal etwas zu lesen:

http://blog.amnesty.de/aktuelles/2015/06/04/7-gruende-weshalb-ich-habe-nichts-zu...“-die-falsche-reaktion-auf-massenueberwachung-ist.html

Kommentar von Mysterion1 ,

Hier haben wir es wohl mit einem vegetarischen Verschwörungstheoretiker zu tun.

Kommentar von der200chewie ,

Gott des Zorns hat Recht!! Whats app zu nutzen ist dumm! Threema, Telegram… alles ist besser als WHATS APP!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten