WG zu dritt, m2 und Kosten, wie wird das geregelt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ALG II: Bei Wohngemeinschaften zählen tatsächliche Unterkunftskosten

16.07.2008 - 
Wenn ein ALG-II-Bezieher in einer Wohngemeinschaft (WG) lebt,
muss der Hartz-IV-Träger ihm im Regelfall seine vollen
Unterkunftskosten erstatten. Dabei kommt es nicht darauf an, welche
Kosten - rein rechnerisch - pro Kopf der WG-Mitglieder anfallen.

http://www.geldtipps.de/geld-vom-staat/themen/alg-ii-bei-wohngemeinschaften-zaehlen-tatsaechliche-unterkunftskosten

Dir allein stehen allerdings nicht 75m² zu. Schau mal bei

http://www.harald-thome.de/oertliche-richtlinien.html

nach, was übernommen wird für eine einzelne Person. Das wird Dir dann auch vom JC bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mascha237
17.02.2016, 11:34

Also 75m2 wären ja für 3 Personen, oder müsste "mein Bereich" max 50m2 sein?
Ich muss ja gestehen, ich blicke bei den Regelungen echt nicht durch.

0

Ich denkeim Gesamten darf es mehr sein, allerdings sollte dein Teil den Betrag nicht überschreiten. Soweit ich das weiß, bekommst du dann auch nur das nötigste. Ich habe auch gehört die Miete darf auch so mehr kosten, allerdings muss man den Rest aus eigener Tasche zahlen.

Am besten frägst du aber beim Amt nach, schließlich musst du da dann so oder so hin. :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mascha237
17.02.2016, 11:31

Hallo :-) Danke für die Antwort. Also die Preisgrenze ist total in Ordnung, mir geht es tatsächlich um die Quadratmeter.

0

bei einer wg hat jeder einzelne wg-teilnehmer einen anspruch auf 50qm maximale größe der wohneinheit, auf maximale kdu für eine person. die kdu vorschriften findest du im netz unter maximale kdu und dann deine gemeinde.

weiterhin hast du anspruch auf deinen regelsatz 404 euro und die maximale miete - also deinen drittel der gesamtmiete darf nicht höher sein als die maximale höhe der kdu für eine person.

die kdu-vorschriften für drei personen gilt nur für eine bedarfsgemeinschaft. das seit ihr in eurem fall aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung