Frage von Cloudnumber8, 47

Soll ich wegen einer unerfüllter Liebe einen Schlussstrich unter mein Leben ziehen?

Es tut so weh und ich kann, will keinen anderen mehr Platz in meinem Leben haben. Es sind ja schon einige wohl an gebrochenem Herz gestorben. Was für einen Sinn soll noch das Leben haben, wenn ich nonstop an ihn denken muss. Und mich auf nmd anderen einlassen kann, da er immer präsent ist. Und mich dieser Schmerz, wahrscheinlich noch bis zum 80 lj begleiten wird...

Support

Liebe/r Cloudnumber8,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Hyperius, 43

Aufgrund mehrfacher Fragen bzgl. meiner gegebenen Antwort möchte ich an dieser Stelle an die Nummer gegen Kummer verweisen, der Anruf ist absolut kostenlos und jemand nimmt sich deinem Problem an (116111).

Sollte dir das unangenehm sein am Telefon darüber zu sprechen, kannst du alternativ auch per Chat Kontakt mit Betreuern aufnehmen, den Link dazu findest du hier: http://kummerchat.com/

Antwort
von frax18, 43

Wie alt bist du denn? Hast du mit ihm mal darüber gesprochen? Kannst du dich von ihm nicht distanzieren?

Antwort
von Turbomann, 41

@ Cloudnumber8

Du bist ja nun keine 15 mehr, hast du schon mal daran gedacht, dich einem Psychologen anzuvertrauen?

Jede Trennung und jedes Verlassen werden oder eine Abweisung, Ablehnung tut weh und das sollte man auch eine Weile verdauen.

Aber man sollte nicht in dem Loch sitzen bleiben und in Selbstmitleid versinken dass es keinen anderen Menschen mehr in deinem Leben geben könnte.

Aber irgendann solltest du loslassen, sonst gibt es kein Vorwärtskommen. Leider ist das im Leben so, dass man sich trennt und dann muss das Leben weitergehen.

Deshalb meine Frage nach dem Psychologen. Zusammen mit ihm könntest du herausfinden, warum du dich so sehr daran klammerst, nicht loslassen zu wollen.

Eine unerfüllte Liebe ist ganz sicher kein Grund, einen "Schlußstrich" zu ziehen. Außerdem wirst du so nie erfahren, wie du aus deiner "Klammerschleife" herauskommen könntest und was es noch für Möglichkeiten für dich geben könnte, wenn du es zulässt.

Antwort
von Pyramesse27, 8

Die nächste Liebe kann schon morgen vor der Tür stehen.Viele versteifen sich da immer nur auf ein und dieselbe Person,obwohl man eigentlich wissen muss,das  zumindest auch noch irgendwo ähnliche Typen rumlaufen.Also Kopf hoch und Augen auf !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community