Frage von roadstar5195, 27

WG-Partner finden?

Hallo liebe Community,

ich würde demnächst gerne eine Wohnung beziehen, doch um etwas bei den Kosten zu sparen habe ich mir überlegt in eine WG zu ziehen bzw. eine WG aufzumachen, vorzugsweise nur mit einem zusätzlichen Mitbewohner. Da es keinem meiner Freunde momentan möglich ist, die Wohnungssituation zu ändern muss ich mich auf die Suche eines fremden Mitbewohners machen. Meine Frage ist nun, ob dies eine gute Idee ist mit jemandem zusammen zu ziehen den man vorher nie gekannt hat? Mich würde interessieren ob jemand von euch in der gleichen Situation war und wie ihr die ganze Sache angegangen seid? Gerne lese ich mir Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks durch.

MfG

Antwort
von Lkramann, 4

Hi, 

ich und jetzt auch meine Kinder haben lange in einer WG gelebt. Das geht mal besser, mal schlechter, aber meistens klappt es ganz gut. Ich habe mich zum Beispiel nie mit meinem Mitbewohnern verkracht, aber mit einigen hatte ich einfach relativ wenig zu tun, mit anderen sind richtig dicke Freundschaften entstanden. 
am besten lernt man sich vorher kennen, schreibt sich auf Whatsapp, schaut sich das FB Profil desjenigen an, dann kann man schonmal sehen, ob der neue Mitbewohner die gleichen Interessen und Vorstellungen hat. Auch wenn Vielfalt spannend ist - einen Rohkostvegetarier mit einem Metzger, oder einen Flüchtling mit einem Bürgerwehrler zusammenziehen zu lassen birgt Konfliktpotential, dass man sich -gerade als Anfänger in Sachen WG- sparen sollte ;) 
Mach dir aber mal nicht zuviele Sorgen, tausende Studenten machen das jedes Jahr und meistens klappt es super! Und wenn es garnicht geht - so ein WG-Zimmer ist sehr schnell geräumt und ein neues schnell gefunden!

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten