Frage von redigtonit, 112

WG - Azubi zahlt weniger als arbeitender Mitbewohner?

HI. Ist es gerecht, dass in einer zweimann WG der eine der Azubi ist und nur 400€ im Monat verdient, weniger Miete als der vollverdienente Mitbewohner zahlt (welcher 2000€) verdient?

VG

Antwort
von Minilexikon, 87

Gerecht ist eine Miete, die nach dem Wohn- und Nutzraum berechnet wird. Also wenn ihr gleich viel davon benutzt, auch die gleiche Höhe der Miete.

Sozial ist, wenn man die Miete an den Verdienst anpasst. Das ist wünschenswert, jedoch keine gängige Praxis.

Antwort
von Perlentaucher81, 19

Ich finde es fair. Aber dabei kommt es darauf an, wie nahe sich die Personen stehen. Als der Vollverdiener würde ich mir wohl einen anderen solventeren WG Mitbewohner suchen.

Antwort
von dechrisd, 72

Gerecht nicht. Nur hat sich der Azubi wohl selbst in diese Situation gebracht....

Warum sollte der vollverdienende darunter leiden das der Azubi wenig verdient?

Antwort
von Almuric, 64

Wir haben das damals so gelöst, daß wir die Warmmiete durch Anzahl der Quadratmeter geteilt haben. Diesen Betrag haben wir dann mit den Quadratmetergrößen der Zimmer malgenommen. 

So zahlt der mit dem größten Zimmer auch den größten Mietanteil.

So ist es gerecht !

:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten