wewer will mit mir abhauen von zuhause?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r ichmusswegg,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Ich selbst sprech aus Erfahrung (bin schon einige male weggelaufen). Ich kann dir nur sagen das du mit 14 zu jung bist das Geld würde zwangsläufig irgendwann leer sein, deine Eltern werden auch recht schnell dich polizeilich suchen lassen und dein Konto bei der Bank sperren lassen. Und auf der Straße zu leben ist härter als du denkst. Zu dem die meisten "Ausreißer" in dein Alter im Drogen Probleme oder Prostitution enden. Zu dem du dir das zwei Wochen lang genau überlegen solltest. Hast du nach den zwei Wochen immer noch die Gedanken dann warte noch und plane alles gut und sei dir bewusst das deine Eltern und erst recht das Jugendamt dein verschwinden gutheißen werden. Ich rate dir erst mit 18 und genügend Geld abhaust. Überlege dir das gut. Sowas ist ein sehr weitreichender Schritt. 

Ich rate dir lieber zuhause zu bleiben, du würdest dich anfangs unantastbar fühlen und jeder km denn du weiter weg von zuhause wird dir Mut Spenden anfangs aber irgendwann wird der Punkt kommen an dem du verzweifelt bist und wieder zurück willst. 

Das Leben ist leicht man trifft Entscheidungen und blickt nicht zurück. Blackdog

Aus eigener Erfahrung: Vor Problemen davon laufen funktioniert nicht...die holen dich wieder ein.

Und das Leben auf der Strasse ist nicht ohne. Lass es lieber sein, dir wird es da ganz sicher auch nicht gut gehen.

Werden wohl nicht allzu viele sein in Oberösterreich die mit dir zusammen abhauen wollen also überleg's dir lieber noch mal,davon laufen war noch nie die Lösung von Problemen!!! Alles gute! Benny

Die Telefonseelsorge nutzt in Oberösterreich nicht. 

http://www.notruf.at/branchen/sozial.htm#Ober

Da kannst Du nachlesen und feststellen dass es für Dich reichlich Hilfe gibt. Du brauchst sie nur noch nutzen. Eine Nummer fehlt. Es ist die europaweite kostenlose Nummer die ohne Vorwahl für Jugendliche und Kinder da ist

116 110

Die kannst Du auch nutzen. 

Ach, ich lese gerade: Es gibt sogar einen Kinder und Jugendanwalt auf der Notrufseite in Österreich. 

Wenn Du wegläufst nimmst Du Dich mit. Und damit die Probleme die ungelöst sind. Lasse Dir also helfen. 

Ja. Pubertät ist anstrengend. Gerade wenn Sturköpfe aus verschiedenen Richtungen aufeinander prallen. Sie ist aber für alle Beteiligten anstrengend, nicht nur für Dich. 

Egal was du ausgefressen hast. Stell dich. Abhauen ist so ziemlich das Schlechteste, was du machen kannst - und dann noch als Kind. Da macht sich ein 'Helfer' sogleich schuldig und du bist diesem total ausgeliefert. Wer weiss, was der mit dir tut !

Ich glaube alleine schaffst du es nur wenn du volljährig bist 

Kommentar von ichmusswegg
18.05.2016, 01:59

ja eben 

0

Bleib lieber daheim...
Sowas geht nie gut aus...:/

Was möchtest Du wissen?