Frage von selectionfan, 19

Wetterkarte richtig auswerten?

Also ich soll eine Wetterkarte richtig auswerten also temp., ... Ich hab bloß keine Ahnung was ich da alles schreiben muss

Antwort
von Gege3210, 5

Aua,
das ist eine ganze Wissenschaft, das lässt sich nicht so einfach beantworten :-( .
Vielleicht mal erst ganz unten anfangen ?
Vielleicht mal Wetterkarten größerer Gebiete ansehen ?
Für uns in Europa sind die Einflüsse vom hohen Norden Kanadas, Beringsee, Grönland, Sibirien und Nordafrika sehr wichtig, auch der Golfstrom, und die Jetstreams um den Polarkreis rum. AUch El Ninjo hat Einfluss auf unser Klima, zeitlich verzögert.

Das kann man nicht in wenigen Worten einfachst beschreiben.
Fall Sie bereits begriffen haben, dass auf unserer Nordhalbkugel der Erde Tiefdruckgebiete links rum drehen und es drehende feuchte Warmluftfronten gibt, die auf die langsameren davorliegenden Kaltluftmassen treffen und in die Höhe getrieben werden, sich also ausregnen, haben Sie schon sehr viel verstanden !

Übrigens, der absolute Luftdruck an einer Stelle sagt an sich nichts aus.
Es kommt darauf an, was sich drumherum abspielt.
Manchmal kann ein Gebiet mit 1000 Millibar ein linksdrehendes Tiefdruckgebiet sein, wenn rundrum höherer Luftdruck herrscht,
es kann jedoch ein rechtsdrehenes Hochdruckgebiet sein, wenn drumrum niedriger Luftdruck ist.
Es kann auch gar nichts sein, wenn großräumig etwa gleicher Luftdruck ist.

Verzeihung, aber Ihre Frage ist nicht so einfach zu beantworten.
Die größten und teuersten Computer der Welt arbeiten daran
und können nicht mal "vorhersehen" welches Wetter im Moment draussen ist :-( .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community