Frage von SolidHotRod, 42

Wetterchaos, milder Winter, globale Erwärmung, Folgen?

Also ich frage mich wirklich was los ist! Seit 2011 ist der vorweihnachtliche Winter in Deutschland alles andere als ein Winter. Milde Temperaturen und ekliger Regen. Wie kommen während der "kalten Monate" nur solche Temperaturen zu stande?? Woran liegt das? Wird das jetzt so bleiben?? Kommt irgendwann ein Rückschlag?

Antwort
von Bswss, 24

Dazu muss man wieder einmal sagen:

In weiten Teilen Deutschalnds gibt und gab es so gut wie nie kalte Dezembertage, und die berühmte "weiße Weihnacht" war in diesen Gebieten immer nur eine Legende. Normal ist im Dezember, wenn man nciht gerade ind en Hochalgen der Mittelgebirge oder in Nähe der Alpen wohnt,  feuchtes, windiges , ungemütliches Regenwetter.

Tatsache ist zudem, dass der kalendarische Winter erst HEUTE beginnt und dass die kältere Zeit immer erst in die Monate Janura / Februar fällt - wenn überhaupt.

Die derzeitige Wetterlage  (Hoch an "falscher" Stelle, damit Wind aus Südwest) lässt kein anderes Wetter zu als nahezu frühlingshafte Wärme.

Es hat in den letzten 50 Jahre an Weihnachten schon MEHRMALS Temperaturen im Rheinland und am Oberrhein von 15°C gegeben.

Ob die derzeitige Wärme direkte Folge der globale Erwärmung ist oder nur eine singuläre Erscheinung, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht wissen, aber wahrscheinlich ist es schon.

Antwort
von MichaEs, 5

Nur mal so am Rande für alle diejenigen, welche das als normal abtun wollen - Schaut man sich den aktuellen Temperaturmittelwert (http://www.wetterprognose-wettervorhersage.de/temperaturmittel-deutschland.html) in Deutschland an, so liegt dieser mit knapp +5,5 Grad über dem, was im Dezember üblich und "normal" ist.

Die Folgen des Klimawandels dürften hingegen bekannt sein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Globale_Erw%C3%A4rmung#Folgen_der_globalen_Erw.C3....

Antwort
von watchman, 7

in den byerischen Alpen gehen die Temperaturen hoch und die Schneehöhen sinken. - Hier eine interaktive Übersicht.

http://schnee-von-morgen.br.de/daten/

Antwort
von Kischmonsum, 21

Das liegt an der Verwendung von Chemtrails durch die Regierung! Mit der chemischen Mischung kontrollieren sie nicht nur unsere Gedanken, sondern erhöhen auch weltweit die Temperatur! Wenn wir einen Winter wie damals wollen, müssen wir die Regierung stürzen!!eins!!!elf!

Antwort
von lupoklick, 20

Am 27. Dezember 1978 spazierte ich mit meiner besten Freundin und ihrer Nichte bei plus 7 Grad

vergnügt durch den nahen frühlingshaften Eichtalpark....

Am 28. kam der Schneesturm mit minus 15 Grad Celsius....

Antwort
von DODOsBACK, 20

Und in 6 Monaten singen wir hier alle "wann wir´s mal wieder richtig Sommer..."

Kommentar von SolidHotRod ,

Ne, eben nicht^^ Der Sommer ist in Deutschland aus meiner Sicht völlig in Ordnung. Warm & sonning - Einfach Sommer :-)

Kommentar von Bswss ,

Hier irrst Du leider auch:

Denn die Sommer in Mitteleuropa sind auch nur selten so, wie die Leute glauben. Wir hatten hier schon häufig "Sommer", in denen WOCHENLANG Regen fiel, bei Temperaturen um  15 °C - mittags.  Das Einzige, was an unserem Wetter verlässlich ist, ist die nun einmal die Unverlässlichkeit.

Antwort
von Max7777777, 25

Die seh das ganze negativ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community