Frage von Schwizz, 78

Weswegen gibt es in der Schweiz einen Islamischen Zentralrat,was bringt das?

Antwort
von Giustolisi, 35

Eigentlich bringt es nichts, weil es im Islam die unterschiedlichsten Strömungen gibt und so ein Zentralrat nicht alle Interessen vertreten kann. 
Salafisten fühlen sich da zum Beispiel nicht vertreten, denn ihre Ziele sind ohnehin gegen das Grundgesetz, auch gegen das der Schweiz. gemeint ist die Einführung der Scharia.
Zum Glück sind nicht alle Muslime so, doch die einzelnen Gruppen mit ihren unterschiedlichen Auslegungen machen es unmöglich, den "wahren Islam" zu erkennen, den gibt es einfach nicht, deswegen können solche Räte auch nicht für sich in Anspruch nehmen, ihn zu vertreten.

Kommentar von DerKleineRacker ,

Hilfreich ist es allerdings für alle Strömungen wenn so ein Rat in den Medien eine liberale Fassade aufrecht erhält, obwohl hinter dem Vorhang auch ganz andere Strömungen herrschen, und z.B. etwa direkte Kontakte zur Muslimbruderschaft bestehen so wie in Deutschland.

Kommentar von Giustolisi ,

Den Radikalen dient sowas natürlich vorzüglich als Fassade, aber mann muss betonen, dass der Großteil der Muslime nicht so sind. ich durfte in meinem Leben genug kennen lernen und die meisten davon haben mit mir einen gehoben

Antwort
von Ifosil, 56

So Räte fungieren als Berater und natürlich auch als Interessenvertreter. 

Antwort
von xo0ox, 5

Der bringt nichts!

Der will eig. hauptsächlich das sich die Schweiz dem Islam anpasst. Nur in wenigen Punkten habe ich bis jetzt rausgehört das sie sich anpassen wollen.

Antwort
von gnhtd, 16

Weswegen: In erster Linie weil es nicht verboten ist da die Schweiz (...) ein säkularer Staat ist.

Was es bringt: Es ist ein Vertreter einer Interessengemeinschaft.

Antwort
von cymbeline, 5

Der islamische Zentralrat ist eine Vereinigung, die nur dem Namen nach ein "Zentralrat" ist. Die allermeisten muslimischen Vereinigungen haben NICHTS mit dem Zentralrat zu tun. Da spielen sich nur einige Konvertiten als Sprachrohr des Islams in der Schweiz auf, welche jedoch in Wahrheit nur eine ganz kleine Minderheit der Muslime vertritt.

Antwort
von MrHilfestellung, 48

Der islamische Zentralrat setzt sich halt für die Belange von muslimischen Schweizer*innen ein, versucht Vorurteile gegenüber dem Islam abzubauen und fördert islamische Bildungsprojekte.

Kommentar von Schwizz ,

Bist du bei der Antifa?Wegen deinem Profil?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich bin Antifaschist, aber man kann nicht bei der Antifa sein, da es die Antifa nicht gibt.

Kommentar von Schwizz ,

für was stehen antifaschisten?

Kommentar von MrHilfestellung ,

In erster Linie gegen den Faschismus, meistens gegen den Faschismus nach marxistischer Definition.

Kommentar von WillTell ,

Wie viele Vorurteile werden in den 57 musl. Ländern betätigt?

Antwort
von LebenderToter, 43

Und was macht das Juden- und Christentum in Europa, obwohl sie aus Israel kommen? :P

Weil für die großen Religionen nationale und ethnische Abgrenzungen / Gruppierungen keine Rolle spielen. Für sie gibt es nur gläubige Menschen und Ungläubige.

Ein Zentralrat setzt sich halt für die lokalen Gläubigen ein.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community