Frage von anni51,

Western Union der dritte Anlauf- Hilfe Virus!!

Hoffnung auf Hilfe noch nicht aufgegeben. Bitte dringend antworten. Seit 3 Tagen habe ich als Startseite Western Union Bank. Egal was ich versuche- Startseite wieder auf Fire Fox zurüchgestellt, Avira auf Virussuche geschickt, Versuch den Virus z.B bei den Cookies zu finden war erfolgreich, aber wenn wir löschen wollen stürzt Program ab. Haben Firefox deaktiviert und neue Version runtergeladen, hat aber auch nichts gebracht. Gestern Anruf bei einem Reperaturdienst ergab das sie mir helfen können, kostet aber 40-50€.

Kann mir jemand sagen was da los ist? Glauben die von der Bank das sie auf diese Weise neue Kunden bekommen?

Hilfreichste Antwort von Jorgfried,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du hast anscheinend einen hartnäckigen Trojaner drauf. Ich würde meine daten sichern und das System neu installieren. Bei allen anderen Maßnahmen kannst du nie sicher sein.

Kommentar von Wurzelpeter,

Genau richtige und einzige Antwort die hilft.

Kommentar von anni51,

haben jetzt folgendes gemacht.... Auf meinem PC bestehen zwei Benutzerkonten- meines und das meines sohnes. Auf dem meines Sohnes konnte ichh ohne WU Startseite ins Inet. Also befand sich der Virus, oder was auch immer, auf meinem Benutzerkonto. Ich habe meine Daten gesichert und mein Konto gelöscht. Neues Konto- keine Probleme mehr.

Kommentar von Jorgfried,

Ein Virus befindet sich nicht in einem Benutzerkonto. Kann aber gut sein, dass die browserbeinflussenden Aktionen nur mit dem einen Profil verbunden waren. Es bleibt das Restrisiko, dass der Virus noch andere verdeckte Aktivitäten entwickelt, die unbemerkt aber viel schlimmer sind - Stichwort Botnetz.

Sichere die restlichen Daten auch noch und mach das System platt. Dauert ne Stunde und noch etwas mehr für die Installation aller (nötigen) Programme, aber dann bist du sicher. Obendein wird der Rechner deutlich schneller arbeiten, da man unnütze Programme und Tool nicht wieder installiert.

Kommentar von anni51,

wird auf alle fälle noch gemacht. Es war die erste Maßnahme. Danke.

Antwort von Francescolg,

Die Western Union Bank ist eine der wenigen Adressen (weltweit) bei denen man Überweisungen NICHT rückgängig machen kann. Sei generell vorsichtig mit dem Besuch von Seiten wie peypal, amazon, ebay, etc., also überall wo du mit Kreditkarte, oder Kontodaten "gehandelt" hast! Gehe am besten NICHT online (Kabel rausziehen, WiFi Ausschalten, etc.) bis der Virus bereinigt ist.

Checke auch deine Emails, ob hier irgendwo eine Zahlungsbestätigung, usw. vorhanden ist, also Informationen zu deinen Account/Konto-Daten. Wechsel alle Passwörter von sicherheitsrelevanten Seiten (Ebay, Peypal, Email!, überall wo du bezahlt hast und ALLE Email-Server die du nutzt) und zwar nicht vom infizierten System aus (dein neues Passwort wird auch gescannt vom Virus! (Freund fragen, oder vom Arbeitsplatz aus!)

Nutze mehrere Antivirus-Programme, von CD aus booten (gibts z.B. bei Computerzeitungen in der CD/DVD!)

Wieso hast du dir nicht den Namen des Viruses aufgeschrieben? Diese Information fehlt hier und wäre nützlich. Also, Boot-CD von Virussoftware besorgen und vor dem Starten des Computers die CD schon ins Laufwerk.

Falls es nicht geht, während des Startens des Computers die Entfernen-Taste gedrückt halten und im BIOS die Boot-Reihenfolge ändern.

Zweiter Schritt: google den Namen des entsprechenden Virus/Codes und siehe nach, was am besten hilft.

Kommentar von anni51,

Was meins du mit dem Namen des Virus? Wo steht der denn? Tschuldige wenn ich hier ein bißchen dumm rüberkomme bin aber, was die Technik betrifft, ein PCAnalphabet. Eigentlcih mache ich nichts an bezahlen oder bestellen über Inet. Vor ein paar Wochen hab ich allerdings Minecraft für meinen Sohn gekauft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community