Frage von Madmoisele, 115

Wessen Hund hat sich auch fast die Pfote abgebissen?

Und konnte er geheilt werden? Wenn ja, wie? Das Hundchen einer Bekannten beisst sich fast die Pfote ab nach einer Operation. Es war im Wald in etwas getreten, das vielleicht auch bei der Operation nicht gefunden worden ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 26

Es ist wohl eine Infektion in die Operationsstelle gekommen.

Wir hatten solche Keime einst bei unserem Do Khyi Rüden welche nach einem Hundebiss in die Ringelrute fast zur Amputation des Schwanzes geführt hätten.

Es wurde ein Abstrich von der Wunde gemacht und an ein Labor geschickt. Dieses

Das Labor hat alle Keime bestimmt und die Antibiotika genannt auf welche diese Keime resistent sind und welche Antibiotika in welcher Intensität noch ansprechen.

Der Tierarzt hat dann mit einem noch wirksamen Antibiotika behandelt und ich habe mehrfach am Tag mit einer wässrigen Lösung zur Bekämpfung der Keime und Desinfektion, damit nicht noch neue Keime hinzu kommen den Schwanz an dieser Stelle "betupft"

Das ganze tägliche Procedere war für meinen Buben extrem schmerzhaft... Doch wir haben es geschafft. Gott sei Dank!

An solchen Infektionen im Schwanz sind schon Hunde, trotz Amputation gestorben. Es ist also ernst für den Kleinen!

Das Belecken ist in jedem Fall strikt zu unterbinden. Es sollte ein Abstrich mit Bestimmung gemacht werden. 

Damals hab ich erschreckt gestaunt wieviele Erreger schon gar nicht mehr auf Antibiotika ansprechen und darauf total resistent sind! Das ist sehr häufig das Todesurteil auch von Menschen.

Ich drücke dem Wuffel von Herzen alle Daumen!

Antwort
von dogmama, 52

das vielleicht auch bei der Operation nicht gefunden worden ist.

wieso vielleicht? Entweder es wurde was gefunden oder nicht. 

Der Tierarzt sollte darüber doch Auskunft geben können. 

Wenn der Hund ständig seine Pfote beknabbert, muß das unterbunden und die Ursache ergründet werden. 

Am besten eine Tierklinik aufsuchen, die haben oft mehr Erfahrung als die meisten normalen Tierärzte.

Kommentar von Madmoisele ,

Leider steht das Hundchen kurz vor der Amputation. Man war also beim TA. Ich hoffte noch für das arme Wesen auf eine Alternative...

Kommentar von Madmoisele ,

Das "vielleicht" steht an falscher Stelle. Sollte nach "Wald" stehen.

Antwort
von froeschliundco, 13

sollten keine keime u.bakterien vorhanden sein(wurde hoffentlich aufs gründlichste getestet)...würde ich auf ein rücken-und/oder durchblutungsproblem tippen...wen die nerven od.die blutbahnen vom rücken aus ein-od.abgeklemmt werden, fehlt dem hund das gefühl in der pfote oder es kribbelt permanent...dann fangen hunde auch an zu knabbern u.beissen...vielleicht wurde auch bei der op etwas verletzt...bevor irgendwas amputiert wird, sollten nerven-und rückenspezialisten den hund anschauen

Antwort
von AnnaMaria009, 26

Ihr wisst nicht mal genau was der Hund mit seiner Pfote hat bzw. wie die Operation verlaufen ist und was bei raus kam? - Oh man!  Und jetzt soll die Pfote gleich amputiert werden, ich glaub es nicht.

Fragt nach was bei der Operation raus gekommen ist.  Fahrt zu anderen Tierärzten oder in eine andere Tierklinik. Holt euch weitere Meinungen von unabhängigen Ärzten ein! Tut alles dafür das der Hund seine Pfote behalten kann.  Es kann ja wohl nicht angehen, dass ein Hund seine Pfote verliert nur weil er sich ,, vielleicht'' im Wald etwas eingetreten hat. 

Kommentar von Madmoisele ,

So ganz genau kenne ich den Krankheitsverlauf nicht. Die Besitzerin war aber bei 8 (!) Tieräzten...

Antwort
von Struffoli, 68

Kommt mir bekannt vor... Wenn der Hund eine Verletzung an der Pfote hat, knabbert und leckt er permanent daran herum.
Abhilfe gab es durch einen Trichter und/oder ein desinfizierendes Wundgel, welches darauf getan und verbunden wurde.

Kommentar von Struffoli ,

Grade nachgesehen: es war das " Linoseptic Gel ", rezeptfrei aus der Apotheke.
Ich wünsch' das beste für das Hundchen!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten