Frage von Dd2009, 28

Wespenstich....was tun?

Ich war letztens auf einer Wiese und habe meine Hände darauf abgestützt, doch da war auf einmal ein unfassbares brennen in meiner Hand und ich dachte sie brennt.Ich habe nur ein Dorn in meiner Hand gesehen, doch meine Freunde zeigten auf dem Boden und sahen eine Wespe oder Biene ohne Stachel.Es ist also ein Stachel in meiner Hand.Meine Frage, was passiert wenn ich nicht zum Arzt gehe und einfach nichts mache, kann es von alleine heilen?

Antwort
von Chumacera, 16

Wenn du nicht allergisch auf Insektenstiche reagierst, heilt es von alleine. Einen Arzt brauchst du im Normalfall nicht.

Aber wenn das "letztens" passiert ist, ist das Schlimmste ja sowieso schon vorbei und der Stich dürfte höchstens noch jucken und so langsam abschwellen.

Ansonsten hilft es, direkt wenn man gestochen wurde zu kühlen und den Stich mit Zwiebelsaft zu behandeln. Damit beschleunigt man die Heilung, da der Stich schneller abschwillt und die Schmerzen schneller in Juckreiz übergehen.

Antwort
von Blacklight030, 15

Ja, es wird sich entzünden und der Stachel eitert raus, doch wäre es wirklich besser, wenn er vorher raus käme. Vielleicht versucht es mal jemand mit einer Pinzette und einer Nadel. Es ist aber nicht zwingend der Fall, dass der Stachel noch in der Hand steckt

Antwort
von Luftkutscher, 5

Du musst gar nichts machen. Der Stachel ist wahrscheinlich längst draußen, denn sonst würdest Du ihn sehen. Hin und wieder kommt es vor, dass der Stachel abbricht und dann nur noch ein kleines Fragment in der Haut steckt. Da er nur sehr kurz und haarfein ist, wird dieses Stück mit der Zeit herauswachsen und mit der Hornhaut abgehen. Die Symptome durch den Stich verschwinden in aller regel nach wenigen Tagen. Ein Bienenstich ist kein Beinbruch, so dass ein Arztbesuch deshalb nicht nötig ist.    

Antwort
von Essensausgabe, 14

Deswegen muss man nicht zwingend zum Arzt (es sei denn es entzündet sich dolle).

1.) Stachel mittels Pinzette entfernen.

2.) Unter Wasser abwaschen.

3.) Wenn vorhanden mit einem Mückenstichkiller behandeln (hilft wirklich!) Oder wenn so etwas nicht vorhanden ist alternativ ein Feuerzeug etwas brennen lassen dass der metallerne Teil etwas warm/heiß wird und anschließend auf die Stichstelle legen. 2-3 mal wiederholen. (Gleiche Wirkung - und es klappt tatsächlich).

4.) Desinfizieren

5.) Im Auge behalten.

Antwort
von Geisterstunde, 11

Von alleine wird es bestimmt nicht heilen. Vermutlich ist es eine allergische Reaktion, die kann böse Folgen haben. Deshalb heute noch in die Notfallambulanz vom Krankenhaus fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten