Weshalb war die Anzahl der italienischen Migranten in den Vereinigten Staaten 1900-1914 so hoch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alleine in Sizilien sind um bei 1900 ca. 1 Mio Italiener nach Amerika ausgewandert... (bei einer Bevölkerung von ca. 4 Mio)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das aus Frankreich stammende Königshaus der Savoier hat 1861 das Königreich Italien ausgerufen und Italien mit Gewalt vereint. Der Süden des Landes wurde systematisch ausgeplündert und verarmt, so dass ab etwa 1900  die Massenauswanderung nach Amerika begann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gründe sind die gleichen zu der Hauptauswanderungswelle von Deutschland in die USA 3-7 Jahrzehnte zuvor! 

1) Die "Bevölkerungsrevolution"! 

 Sterberaten (besonders bei der Kindersterblichkeit) gingen durch modernisierte Medizin, Hygiene und bessere Nahrungsversorgung (Vervielfachung der Produktivität) stark zurück! 

2) Aber eine Familie (bitte google mal "Subsistenz-Stelle") erzeugte weiter z.B. 5-8 Kinder, von denen aber mehr überlebten. Zu viele, um die Subsistenz -Stelle der Eltern zu übernehmen (egal ob Landwirtschaft oder Handwerk)  

-> Bevölkerungsüberschuss!!!  

3) Dummerweise sprang die Industrialisierung aber noch nicht an, um den "Bevölkerungsüberschuss" in einigermaßen "Lohn und Brot" zu bringen. Deshalb musste die jungen Leute auswandern! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?