Frage von sarasahara, 56

Weshalb verletze ich mich im Halbschlaf selbst?

Hey, Seit einigen Wochen ist es so, dass ich mir im Halbschlaf (sowohl früh als auch abends) selbst in den Bauch kneife/zwicke. Das ist so extrem, dass ich sogar Schrammen von meinen Nägeln habe (ich kratze nicht sondern zwicke bzw kneife wirklich). Davon werde ich auch immer wach, aber mache es wirklich unbewusst im Halbschlaf. Weiß jemand woran das liegen könnte? Ich danke im Voraus:)

Antwort
von januarbisjuli, 29

Wie wäre es denn, wenn du die Hände zum Schlafen einbandagierst? Dann kannst du dich nichtmehr kneifen. Vielleicht hörst du dann wieder damit auf. Vielleicht eine Woche testen. Dann ohne Bandagen schlafen und gucken, ob es weg ist.
Statt Bandagen ginge auch sonst irgendwas, was verhindert, dass du dich zwicken kannst.

Kommentar von Midnight1999 ,

Kommt zwar etwas spät, aber das würde nur das Symptom bekämpfen, nicht die Ursache.

Antwort
von xRobsnx, 38

Das hört sich echt blöd an... Hast du denn Probleme? Depression etc? Oder ist es mehr eine Komische schlafgewohnheit?

Kommentar von sarasahara ,

Also ich bin schon eher eine psychisch labile Person, aber Depressionen habe ich nicht (mehr)

Und Gewohnheit auch nicht. Wie geschrieben, erst seit paar Wochen und unbewusst 

Kommentar von januarbisjuli ,

Vielleicht hast du ja einen immer gleichen, intensiven Traum, indem du dich in den Bauch zwicken musst. Vielleicht sitzen da im Traum Blutegel auf deinem Bauch und du versuchst sie wegzubekommen. Kannst du dich an irgendetwas erinnern, was du geträumt hast, wenn du aufwachst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community