Frage von marlon11, 63

Weshalb tritt Diabetes Typ 1 meist schon im Kindesalter auf, Diabetes Typ 2 hingegen meist erst in fortgeschrittenen Alter?

Antwort
von Cassiopeija, 61

Typ 1 Diabetes ist (in der Regel) eine Autoimunerkrankung, das heisst das Imunsystem erkent die Betazellen (der Teil der Bauchspeicheldrüse, der Insulin produziert) als Fremdkörper und zerstört sie. In seltenen Fällen kann das auch mal bei Erwachsenen passieren, meist aber geschieht das sehr früh, weshalb Typ 1 Diabetes meist im Kindes- oder Jugendlichenalter entsteht.

Typ 2 Diabetes kann verschiedene Gründe haben, ist aber keine Autoimunerkrankung. Deshalb tritt er meist erst später auf. Allerdings gibt es auch Kinder mit Typ 2 Diabetes und das auch ganz ohne Übergewicht.

Einfach mal im Internet suchen, es gibt viele Seiten, die das gut erklären. ;)

Antwort
von AstridMusmann, 28

Diabetes Typ 1 ist angeboren, also genetisch veranlagt, daher ist es nur eine Frage der Zeit wann es das erste mal zum Ausbruch kommt. Typ 2 ist oft eine Folge von Übergewicht, falscher Ernährung usw. es wird auch als Altersdiabetes bezeichnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community