Frage von suli02,

Weshalb sterben gesunde Menschen an einer Grippe?

Was geschieht da im Körper? Woran genau stirbt man denn da? Ich kann mir das so schlecht vorstellen, wenn man jung und gesund ist, daß einen eine Grippe tötet. Ich finde das so entsetzlich und würde es gerne verstehen.

Herzlichen Dank und LG, Suli02

Hilfreichste Antwort von Mondhexe,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also zunächst ein Mal: es ist SEHR, SEHR selten, dass ein VÖLLIG gesunder Mensch an Grippe stirbt. Meistens sterben sehr alte Menschen, kleine Kinder oder Menschen mit Vorerkrankungen. Theoretisch kann auch schon mal bei einem gesunden Menschen etwas "schief gehen". Der Erreger kann sich z.B. einen "neuen Weg" suchen und zu einer Herzmuskelentzündung führen, die dann wiederum durch Komplikationen zum Tode führen kann. Theoretisch kann man auch so hohes Fieber bekommen, dass das wiederum zum Tod führt. Wie gesagt, das ist aber so selten, dass man keine Angst davor haben muss. Gut ist es auf jeden Fall immer, eine Grippe ernst zu nehmen und auszukurieren, anstatt sie zu verschleppen. Panik ist aber niemals angesagt, wie man spätestens seit der "Schweinegrippen-Hysterie" des vorletzten Jahres weiß.

Antwort von reparaturbeleg,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liebe/r Sulli02!

Sie bekommen eine sehr kurze aber gute antwort von mir denn Sie wollen es ja gut u. einfach verstehen?!

Die Virusgrippe ( Influenza ) muss von banalen Infekten unterschieden werden. Sie gefährdet jährlich viele Menschen. Die Impfung bietet einen überwiegenden Schutz.

Komplikationen Zu den Viren können sich noch Bakterien hinzugesellen und eine schwere Bronchitis auslösen, zu einer Lungenentzündung führen, zu Mittelohrentzündungen und zu Herzmuskelentzündungen und Hirnhautentzündungen.

Wollen Sie ein lange erklärung haben,dann ist diese seite die richtige!

www.biowellmed.de/fachartikel-236.html

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Antwort von quopiam,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gesunde Menschen sterben nicht an Grippe. Wer die Grippe hat, ist nicht gesund. Gruß, q.

Antwort von tinimini,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zur Info.An zu schnell zu hoch steigendem Fieber.

Kommentar von Nenek,

...das das Herz und auch andere Organe zu sehr belastet.

Antwort von Stechschritt,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Frage wurde hier zwar schon von einem intelligenten Menschen,fast wie ich,beantwortet.Aber nochmal.Ein gesunder Mensch kann nicht an Grippe sterben.Weil ein gesunder mensch nicht an Grippe erkrankt sein kann.Sonst wäre er nämlich krank.Und Kranke sterben nun mal.Das haben Krankheiten so an sich.Die echte Grippe hat ja nichts mit Husten u Schnupfen zu tun.Sondern ist ne sehr schwere Erkrankung.Ich krieg sie nicht.Bin geimpft.

Antwort von turalo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Auch ohne Vorerkrankung kann man an einer Grippe sterben. Schnell und nicht mehr kontrollierbar ansteigendes Fieber kann da schon ausreichend sein.

Antwort von Zwuckelle,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es liegt meistens eine andere Krankheit zugrunde,die das Immunsystem geschwächt hat.In den häufigsten Fällen sterben ältere Menschen oder Kinder oder KRANKE Menschen an der Grippe,weil ihr geschwächter Körper die Grippe nicht abwehren kann

Antwort von JustAQuestion91,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Warum stirbt ein Mensch, der noch nie eine Zigarette geraucht hat an Krebs und ein gewisser Altkanzler, der wie ein Schlot raucht, lebt immer noch? Jeder Mensch ist unterschiedlich und Grippe ist eben eine potentiell tödliche Krankheit, da dein Körper ziemlich geschwächt wird. Möglicherweise dehydrierst du oder sonst was.

Antwort von Katzentraum,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

jemand der jung und gesund ist, stirbt auch nicht an der Grippe. reine Panikmacherei um evt. den Impfstoff leichter loszuschlagen.

gefährdet sind eigentlich nur alte menschen, kränkliche, personen mit chronischen krankheiten die das immunsystem schwächen und schwangere.

Kommentar von turalo,

Oh Frau Professor Doktor Katzentraum. Da sind wir aber schlecht und falsch informiert.

Junge, gesunde Menschen sterben seltener an einer Grippe, aber auch sie können daran sterben.

Kommentar von Katzentraum,

kannst du auch normal reden. turalo, ob du es glaubst oder nicht, es ist panikmache genauso wie mit schweinegrippe und vogelgrippe. gut die babies und kinder habe ich jetzt tatsächlich in der aufzählung vergessen, bei dennen muss sich das immunsystem ja erst richtig ausbilden. aber wie hoch ist bei jungen, gesunden, die früh erkannt behandelt können die todeszahl? hm...siehst du jetzt was ich meine? und ich traue mich jetzt mal anzunehmen, das diese jungen (zumindest der großteil der opfer) eben an einem schwachen immunsystem oder an einer bereits bestehenden erkrankung litten.

Kommentar von turalo,

Sicher ist die Anzahl der Todesfälle bei jungen und gesunden Menschen geringer, als wenn sie alte und kranke Menschen betrifft. Aber Du hast ja völlig ausgeschlossen, daß auch junge, gesunde Personen an einer Grippe sterben können.

Panikmache ist wenig dabei. Mir wäre es anders lieber.

Kommentar von LitlltleBoy,

und die Kinder bzw. babys nicht vergessen. Deren Immunsystem ist nicht so stark wie der von Erwachsene

Kommentar von reparaturbeleg,

Wieso Professor u. Doktor ??!

Kommentar von turalo,

Die Aussage, es sei Panikmache, um Impfstoffe besser losschlagen zu können, zeugt schon von allerhand Unwissen.

Die Aussage, lediglich alte, schwache und ohnehin kranke Personen können an Grippe sterben, zeugt ebenso von Unwissen.

Mein Mann ist Pharmazeut und er kann sagen, daß bei Ausbruch der Vogelgrippe die Impfsera gehortet wurden wie Gold, da hatte die Pharmaindustrie Probleme, überhaupt für genug Material zu sorgen. Da galt es andere Dinge zu bewältigen, als Propaganda zu machen.

Kommentar von Hubertt,

@ turalo

DH

Antwort von derBeobachter,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Niemand gesunder stirbt an einer Grippe. Da muss schon eine Vorerkrankung da sein, Herzschwäche oder so.

Kommentar von Nenek,

Das stimmt so nicht. Bisher starben an der Schweinegrippe nur Menschen, die entweder schwanger waren oder eine Vorerkrankung hatten (wobei sich die Vorerkrankung in manchen Fällen erst nach dem Tod herausstellte). Aber grundsätzlich können auch Menschen, die bis dahin völlig gesund waren, an Grippe sterben. Meist belastet zu hohes Fieber das Herz und andere Organe, oder es ist z. B. eine Lungenentzündung dabei, die sich stetig verschlimmert, so dass zusätzlich zum hohen Fieber auch noch Atemnot und Sauerstoffmangel eine Rolle spielen.

Kommentar von Zwuckelle,

das stimmt! Aber es ist eher der Fall,dass ein nicht ganz so gesunder Mensch daran stirbt...

Antwort von Ichgegenmich,

Das liegt daran das die Erreger ständig mutieren das heißt sich weiter entwickeln. Der menschliche Körper hat keine Abwehrkräfte dagegen. Da ist dann nur noch der Tod oder eine lange lange Krankheitsphase. Ich habe zwar keine Grippe dafür aber Bronchitis und Mandelentzündung. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten