Frage von foxnewslogo, 87

Weshalb machen sich viele Menschen so über Vegetarier lustig. Ich finde es völlig verständlich, dass man aus moralischen Gründen auf Fleisch verzichtet?

Antwort
von Midgarden, 32

Nun ja, jeder mag essen, was ihm mundet - der Ärger kommt sicher auch daher, daß Vegetarier sich oft als besonders "moralisch" bezeichnen und damit indirekt andere als unmoralisch und niemand möchte unmoralisch einsortiert werden, nur weil er sich normal ernährt ;-)

Antwort
von esme24, 21

Hey,

Ich kann dir das nicht genau beantworten. Meine Schwester isst auch kein Fleisch, weil sie Tiere über alles liebt. Ich esse Fleisch. Manchmal ärgert sie mich und bezeichnet mich als vollwertigen Fleischfresser. Dann ärgere ich sie eben auch. Des Weiteren kann ich mir vorstelle, dass die Leute, die andere damit ärgern, dass sie Vegetarier sind, einfach solche Leute sind, die auch die Massentierhaltung unterstützen, Tiere nicht mögen, andere provozieren wollen... Auch gibt es manchmal diese Leute, die gerade kein Fleisch essen, weil es im Trend liegt, wahrscheinlich machen sich viele Menschen auch über diese Art von Vegetariern lustig

Ich würde mich einfach nicht provozieren lassen und versuchen den Leuten zu erklären, warum ich kein Fleisch esse. Wenn selbst das versuchte Erklären nichts bringt, dann würde ich die Leute einfach reden lassen und mir meinen Teil denken.

LG

Esme

Antwort
von kugel, 26

Weil sie einem damit permanent auf den Zeiger gehen! Und ständig erzählen, warum und überhaupt sie nun nicht mehr Fleisch essen und blablabla.


Interessiert mich ehrlich gesagt null wie sich manche Leute ernähren, selbst dann nicht, wenn jeden Tag nur Sägespäne auf dem Tisch stehen!

Jeder so wie er mag und ich gerne ein Steak als Nachtisch.


Ständig dieses Outing über was auch immer. Als ob das wichtig wäre!


Antwort
von SiRaPoP, 55

Wenn viele der Meinung sind, Fleisch ist das beste, weil es gut schmeckt

Antwort
von priesterlein, 13

Es machen sich nicht viele über Vegetarier lustig. Komische Frage ohne benannte Grundlagenquelle. Bestimmt haben mehr Leute Mitleid mit diesen freiwillig nahrungstechnisch eingeschränkten Personen und noch mehr Menschen ist das vermutlich egal, was diese nun genau aus welchen Gründen essen wollen.

Antwort
von Vivibirne, 2

Weil viele Leute dumm sind & auf ihre Meinung bestehen.

Antwort
von Parnassus, 22

Es gibt auch Vegetarier die ständig Vorträge halten wenn einer was mit Wurst oder Fleisch in der Hand hat. So gehen sich alle gegenseitig auf die Nerven.

Antwort
von Sonnenstern811, 24

Ich kenne überhaupt keinen, der sich darüber lustig macht. Vielleicht hast du die falsche Umgebung.

Antwort
von JoachimWalter, 17

Ich akzeptiere Vegetarier, mein Junge war selbst jahrelang Vegetarier und hat köstliches gekocht. Er hat uns nie etwas vorgeworfen, daß wir Fleisch essen.

Ich mag keine Vegetarier und Veganer die der Meinung sind, alle anderen missionieren zu müssen.

Antwort
von Jipada007, 13

Viele Vegetarier ekeln sich vorm Fleisch, weil es Leichenteile sind. Fleisch ist ein Grundnahrungsmittel wie Weizen, durch Fleisch wachsen die Muskeln.

Antwort
von haftabi, 21

Weil viele nicht aus Überzeugung Vegetarier/Veganer werden, sondern nur weil es zur Zeit ein Trend ist.

Außerdem sind Veganer und Vegetarier teilwesie sehr aufdränglich, wenn es darum geht, anderen mitzuteilen, dass sie Veganer sind :D

Kommentar von Randler ,

Hat nix mit vegetarier oder veganismus zu tun sondern mit den dummen Menschen dahinter ;)

Antwort
von Randler, 38

Und ich finde es völlig verständlich Fleisch zu essen.

Antwort
von IJBoy, 24

Sowas höre ich bzw lese ich zum ersten mal in meinem ganzen leben!!!!! PEACE

Antwort
von Lance3015, 5

weil man jede möglichkeit ergreift n spaß zu machen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten