Frage von siebentausend, 62

Weshalb lassen viele Leute ihre Kfz nach wenigen Jahren verschrotten?

Hallo,

da mir auffaelt, dass auf vielen Schrottplaetzen Fahrzeuge von ca. 2006/2008/2010 stehen, frage ich mich, weshalb man dies macht. Ich finde, dass man erst ein neues Auto beschaffen sollte, wenn die Reperaturkosten teuerer, als ein Neuwagen sind. Z. B. kenne ich Leute die ein Hyundai Ponny LS von 1992 - 2012 hatten, bis dann wirklich nichts mehr zu machen wahr.

Vielen Dank!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 11

Hallo :)

Die Autos aus diesen Jahren landen nur dann auf dem Schrott, wenn sie stark verunfallt/nicht mehr reparabel sind oder aber extrem hohe Laufleistungen aufweisen. 

Ansonsten sind Autos, die auf dem Schrottplatz stehen meist 15-20 Jahre alt.. mindestens :) ZUmindest bei uns.. Standart sind Autos wie Ford-Escort, alte Mondeos & die Opels der 90er, genauso immer wieder ältere Audis oder der Golf 2/Golf 3^^ und diese Polos aus den 90ern z.B.!

Antwort
von kieljo, 47

Wenn ein Auto aus den von dir genannten Jahren schon auf dem Schrottplatz gelandet ist, dann liegt das sicher nur selten an den Besitzern.

Eine Autowertvernichtung gab es aber zur Zeit der Abwrackprämie, die natürlich besser mit Umweltprämie benannt wurde. Das macht sich auch jetzt noch auf dem Automarkt bemerkbar und war eine sehr schlechte Entscheidung der Regierung, ein 9 Jahre junges Auto für 2.500,- Euro Prämie zu Schreddern

Ein normales Auto mit 9 Jahren ist kein altes Schrottauto. Ich habe in meiner Familie Autos aus 1992 die noch wunderbar in Form sind und keine Probleme machen.

Antwort
von authumbla, 62

Aus dem gleichen Grund, aus dem mein Nachbar in den 20 Jahren, in denen ich neben ihm wohne schon die fünfte Küche gekauft hat. Ohne  Not!

<kopfschüttel>

Antwort
von stubenkuecken, 56

Nach einem Totalschaden kauft nur noch ein Schrotthändler Autos auf.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 44

Es gibt halt Leute, die im Jahr 50-60.000 km fahren - bei denen sind Autos nach ein paar Jahren durch.

Kommentar von kieljo ,

Mein Toyota RAV4 hat jetzt über 600.000 problemlose KM hinter sich und ist noch lange nicht "durch".

Kommentar von Vando ,

Es gibt aber auch Autos die machen bei 200.000 schlapp. Von einem Auto auf alle Autos zu schließen, macht deshalb keinen Sinn.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 33

Wie viele Leute machen das?

Es wird wohl wirtschaftliche Gründe geben. Frag doch mal einen der Vielen, warum sein Auto auf dem Schrottplatz gelandet ist. Dann erfährst du es aus erster Hand.

Antwort
von Marcoooooo, 55

weil es meistens billiger ist ein neues auto zu kaufen als ein alter zu reparieren.

Antwort
von signk, 54

Wirtschaftlicher Totalschaden beispielsweise..

Von außen nicht immer ersichtlich..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community