Frage von 9accounts, 87

Weshalb kann ich nur umgekehrt besser einschlafen und was kann ich dagegen tun?

Hallo,

seit ungefähr 6 Monaten kann ich in normaler Stellung meistens nur sehr schwer einschlafen und das dauert dann bis zu 5 Stunden. Wenn ich aber mein Kopf an das Fußende lege, schlafe ich innerhlab kürzester Zeit ein. Warum ist das so und was kann ich dagegen tun?

Antwort
von SIDSWAY, 54

Das Problem kenn ich . Leider kenn ich die Ursache nicht aber manchmal hilft es wenn du dein Bett umstellst . Irgendwo anders im Raum .hat mir zumindest erstmal geholfen . Naja aber dann kommt es wieder und ich stell es wieder woanders hin 

Antwort
von Minabella, 28

Vielleicht ist die vordere Seite von deinem Bett schon platt gelegen. Dreh mal die Matraze um.

Kommentar von 9accounts ,

Hab ich schon

Kommentar von neeleKL ,

War bei mir auch als so, bis ich mir eine neue Matratze gekauft habe

Expertenantwort
von Detlef Rochow, Kommunikationsberater für Unternehmen, 14

Hallo 9accounts,

vorab: sich fünf Stunden lang im Bett müde, aber wach hin- und herwälzen ist für einen guten, erholsamen Schlaf kontraproduktiv. Stehe lieber wieder auf und mach etwas wenig aufregendes (es gibt einige Tipps, was man vor dem Schlafen gehen machen und was man nicht machen sollte).

Wenn Du mit dem Kopf am Fußende gut schläfst - kann das grundsätzlich nur wenige Gründe haben:

Deine Bettunterfederung ist im Fußbereich höhenverstellbar und die leichte Schräge sorgt für besseren Schlaf (hierzu schau mal bei SAMINA nach: http://www.samina.com/de/Produkte/Gravity-Schr%C3%A4gschlafen)

Die Schlafumgebung ist für Kopf und Körper besser: veränderte Licht-, Luftverhältnisse. Wasseradern und Stromleitungen beeinflussen den Schlaf und könnten sich so weniger auswirken als bei "normaler" Schlafrichtung etc. etc.

Sicher ist, wenn Dein Anspruch an Ästhetik Dich 5 Stunden lang wach im Bett liegen lässt, dann scheint Dich das nicht daran zu hindern, morgends fit und gut gelaunt aus dem Bett zu hüpfen. Und dann ist ja alles ok.

Ich wünsche Dir einen guten gesunderhaltenden erholsamen Schlaf

Detlef

Kommentar von Merekos ,

das mit Wasser Adern, Strom Leitungen stimmt.

Antwort
von voayager, 37

Vielleicht schläfst du ja dann auf der anderen Körperseite?

Kommentar von 9accounts ,

Nein.

Kommentar von voayager ,

ist das Fußende des Bettes flacher als das Kopfende? Das kann nämlich was ausmachen.

Kommentar von 9accounts ,

Nein, auch nicht hab die Matratze schon mehrmals gewendet.

Kommentar von voayager ,

Wenn du nicht die gewendete Matratze erwähnt hättest, hätte ich als letzte Möglichkeit darauf getippt, dass die am Kopfende anders durchgelegen als am Fußende ist. Das entfällt ja nun, tja da fällt mir nix mehr weiter ein. Dein Fall kommt mir ein wenig rätselhaft vor.

Kommentar von 9accounts ,

Mir auch, aber danke für deine Hilfe.

Antwort
von fizzle16, 40

Das würde mich auch interessieren ist bei mir auch so hab mein Bett umgedreht aber es war wieder das gleiche Problem.

Antwort
von Moskito, 40

Hast Du vielleicht einen Wecker, der sehr hell leuchtet? Seit ich meinen weggedreht habe und ich nicht mehr in diesem Licht liege, schlafe ich viel besser.

Kommentar von 9accounts ,

Nein.

Antwort
von Ju202, 40

Warum willst du was dagegen tun? Schlafe doch immer umgekehrt. Was spricht dagegen?

Kommentar von 9accounts ,

Weil es meine ästhetik stört, und ich mich so immer umdrehen muss um Nachts was zu trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community