Weshalb ist "Nachtisch" in der Regel eigentlich immer süß?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, es macht ernährungstechnisch nicht den geringsten Sinn - es macht einfach nur Spaß. Während die Hauptmahlzeit der Nahrungsaufnahme dient, die die lebenwichtigen Proteine, Vtamine und Fette enthält, dient der Nachtisch ausschließlich dem Genuß - früher war das ein Privileg der wohlhabenden Leute, heute kann sich das jeder leisten, deshalb hat es sich fest etabliert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtisch dient dem Genuss und der Verwöhnung :-) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, macht es eigtl nicht. Ist auch nicht in allen Ländern so, sondern mehr eine "Krankheit" der Deutschen.

Die Franzosen essen z.B. häufig Käse zum Nachtisch, was ernährungstechnisch weitaus mehr Sinn macht, als Kohlenhydrate / süßes zusich zu nehmen.

Unser Körper ist darauf mittlerweile einfach konditioniert. Das heißt, nur weil man das verlangen empfindet etwas süßes zu essen, heißt es nicht, dass der Körper dies auch benötigt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ERnährungstechnisch vielleicht nicht unbedingt.

Aber viele Lieben halt süßes, das ist uns angeboren. (Schon muttermilch schmeckt süßlich)

Es ist auch ein schöner kontrast, zum "herzhaften"

Und was würdest du denn dann als Nachtisch nehmen, wenn nichs süßes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tradition könnte daher kommen, dass das Essen in armen Zeiten nicht so gut geschmeckt hat. Man musste essen was da ist, egal was es ist und ob man es mag.

Um den blöden Geschmack zu vertreiben, gab es hinterher ein kleines Bisschen von etwas Leckerem, das man sich gerade so leisten konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt glaube ich ganz auf die Kultur an. Außerhalb von Käseplatten wird in Europa meist etwas Süßes als Nachspeise gereicht. Das hat aber nichts damit zu tun ob es "ernährungstechnisch" Sinn macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?