Frage von whitelong, 60

Weshalb Hunger trotz essen?

Hallo zusammen, manchmal ist es so bei mir so, dass ich eine Mahlzeit esse und dazu Wasser trinke, aber kurz danach, so nach etwa 5-10 Min., verspüre ich ein hungerähnliches Gefühl, obwohl ich gleichzeitig die Sättigung spüre... weshalb ist das so? Habt ihr damit vielleicht Erfahrungen?

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 6

Kommt aufs essen an!

Das kommt auch sehr darauf an, was man isst.
Braten mit Knödeln und Soße hält sicher sechs bis acht Stunden vor.
Bei Pellkartoffeln mit Quark dauert es keine drei Stunden, bis ich wieder hunger bekomme.
Wenn du "leere" Kalorien (z. B. Zucker) isst, wirst du nicht wirklich satt. Dir vergeht höchstens für eine Weile der Hunger, weil dein Gehirn dann genug Zucker hat. - Ich habe mal gehört, dass das Gehirn der Hauptverbraucher ist, was Zucker betrifft.
Zu empfehlen ist eine zuckerreiche Ernährung aber nicht. Außer du isst Obst; da ist von Natur aus Zucker drin.
Ich bekomme zum Beispiel Hunger bzw. Appetit, wenn ich etwas leckeres rieche oder frische Thymianblättchen knabbere.

Antwort
von o0bellaAnna0o, 20

Das kann auch nur ein Angehöriger unserer überprivilegiergten westlichen Welt verwechseln: Hunger und Verdauung. Gott, geht es uns Deutschen gut! Die meisten unter uns wissen nicht, was Hunger ist! 

Vielleicht solltest du mal mehrere Stunden (mindestens sechs) nichts anderes zu dir nehmen außer Wasser. Spür dann mal genau in deinen Bauch. Und dann iss ganz langsam ohne Ablenkung und achte auf das Gefühl im Bauch. Iss nur eine ganz normale Portion. Wie geht es dir dann zehn Minuten nach dem Essen? Versuch das ein paar Tage lang. Bestimmt lernst du bald den Unterschied zwischen Verdauung und Hunger.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, 8

Das Hungergefühl wird durch die Hormone Leptin, Ghrelin und Neuropeptid Y gesteuert. Wie sich die Hormone beeinflussen lassen erfährst Du hier.

https://www.marathonfitness.de/hungergefuehl-unterdruecken/

Antwort
von steinzeitleben, 20

Ballaststoffe! Die quellen im Magen auf und damit fühlst du dich dann satt :) Falls du wenig Ballaststoffe isst, füg sie durch Chiasamen oder Leinsamen in deine Ernährung hinzu.

Kommentar von whitelong ,

ja aber wenn sich der magen füllt sollte man idr. satt sein

Antwort
von sonders, 18

Hab ich auch manchmal. Esse eine Scheibe, Wurst oder Käse. So das der liebe Magen, ruhe gibt. Dann ist gut und wenn nicht, dann ein Glas warmes Wasser. Fertig.

Antwort
von SmithyK, 23

Bei mir ist es auch so :/// bin deswegen sehr dünn. Weiß nicht woran das liegt. ..sorry

Antwort
von SonjaDieKatze, 22

hab ich ständig, fühlt sich wie hunger an obwohl man satt ist, ich versuch dann nichts mehr zu essen und mich abzulenken, mir wird ja sonst von der menge schlecht.

Antwort
von susinachbauer, 30

keine ahnung aber nehme an dein körper benötigt hald besonders viele nährstoffe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community