Frage von sportyLB98, 93

Weshalb habe ich nur 1 Punkt in der Geschichtsklausur geschrieben?

Hallo, ich habe heute meine Geschichtsklausur zurück bekommen, in der ich leider nur 1 Punkt habe (letztes Jahr 7 Punkte). Meine Lehrerin hat immer ihre Lieblingsschüler, die auch super Noten haben. Ich habe zwar auch gute mündliche Noten, aber in schriftlich sind alle anderen besser als ich. Sie hat sehr komische Bewertungskriterien und gestaltet auch “seltsame“ Klausuren. Die Aufgabenstellungen sind oft zu frei formuliert, aber wenn ich dann etwas schreibe, das sie nicht mag, bekomme ich 0 Punkte in der Aufgabe. Andere sind übrigens dergleichen Meinung. Leider sind wir ihr letzter Kurs, und außerdem besteht sie sowieso nur auf ihren Standpunkt und akzeptiert keine anderen Meinungen.

Vor der Klausur habe ich alles mit meinem Vater, der Geschichtslehrer ist, besprochen und solche Aufgaben, die auch in der Klausur dran kamen, gelöst. Ich habe dass Thema super verstanden und verstehe deshalb die Welt nicht mehr! Gelernt habe ich auf jeden Fall genug, das hat mein Vater bestätigt.

Weshalb bin ich so schlecht? Sie hat immer Inhalt am Rand hingeschrieben, was sie jedoch mit der Aussage begründet hat, dass das nicht ihren Erwartungen entspreche. Aber vieles davon ist trotzdem richtig, es mir ebenfalls bestätigt wurde. Was kann ich machen? Für ein Referat reicht die Zeit nicht mehr, da nächste Woche bereits Notenabgabe ist. Außerdem muss ich mir ihr nächstes Schuljahr auch noch auskommen.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. LG, sportyLB98

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jerne79, 20

Wenn du die Klausur zurückhast, musst du doch sehen, wo die Probleme liegen. Richtige Antworten kann normalerweise auch der voreingenommenste Lehrer nicht ignorieren. In Klausuren kann man immer einmal einen Aussetzer haben, die Fragen falsch verstehen o.ä..

Wenn weder für dich noch für deinen Vater nachvollziehbar ist, warum es eine schlechte Benotung gegeben hat, müsst ihr das Gespräch suchen, im Zweifelsfall nicht nur mit der Lehrerin, sondern auch mit einem Fachbetreuer, damit die Leistung neutral bewertet werden kann.

Kommentar von sportyLB98 ,

Bei mir steht voll oft falsch dran, nur einmal Thema. Das bedeutet ja eigentlich, dass ich falsch Dinge geschrieben habe, aber nur 1 Mal was geschrieben habe, das nicht zur Frage gepasst hat. Aber alles, was ich geschrieben habe, sprach ich ja meinem Vater durch. Also können es keine falschen Aussagen sein, da er ja Geschichtslehrer ist.

Antwort
von precursor, 37

Entweder zu wenig gelernt, oder das gelernte nicht verstanden / begriffen oder du hattest einen Blackout / Nervosität während der Klausur.

Kommentar von sportyLB98 ,

Ich habe eindeutig genug gelernt und konnte das auch im richtigen Zusammenhang vor meinem Vater wiedergeben, der mich abgefragt hts. Und ich hatte auch kein Blackout, da ich 6 Seiten geschrieben habe. Ich hatte so ein gutes Gefühl nach der Klausur...

Kommentar von precursor ,

Sorry, tut mir Leid für dich :-(( !

Antwort
von 1900minga, 14

Mit ihr reden, woran ihrer Meinung nach das Problem bei den Antworten war

Antwort
von archibaldesel, 13

Wie soll ich dir denn beantworten können, warum du so schlecht bist?

Antwort
von Nordseefan, 46

WEnn du wirklich der Meinung bist, du wirst unfair benotet, dann hast du das Recht, die Arbeit Korrektur lesen zu lassen

Kommentar von sportyLB98 ,

Echt? Das wusste ich gar nicht... Aber meine Geschichtslehrerin lässt das sicher nicht mit sich machen!

Kommentar von Adsensio714 ,

Und damit zur Schulleitung gehen

Kommentar von Nordseefan ,

geanu so isses. Und stellt die sich auch quer zum Schulamt.

Das mit der Schulleitung hatte ich auch schon durch. Allerdings in Werken und mit erfolg

Antwort
von Zumverzweifeln, 24

Dein Vater ist Geschichtslehrer? Dann sollte er das mit der Lehrerin besprechen!

Er kann dich dann ja zuhause viel besser unterstützen!

Antwort
von gerolsteiner06, 17

Du hast doch quasi eine ideale Konstellation.

Dein Vater ist Geschichtslehrer! Als Vater kann er jederzeit einen Termin mit ihr machen. Wenn er Deiner Meinung ist, daß Du falsch bewertet wurdest, kann er doch "aus dem Vollen schöpfen" und es ihr erklären wie er  als Lehrer  Deine Leistung sieht.

Ich würde es erst mal mit diesem Schritt probieren, bevor Du Dich an die Schulleitung wendest.

Antwort
von Griesuh, 27

ich vermute einmal, dass du die Fragen nicht beantworten konntest.

Kommentar von sportyLB98 ,

Doch habe ich, das wurde nur bestätigt. Also hätte ich eigentlich 8 Punkte schreiben können...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten