Weshalb gab es in den Jahren1864-1873 eine Auswanderungswelle in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gab gerade nichts zu beißen.
Und der Spruch "warum die Ferne schweifen wenn das Gute doch so naheliegt" der zog nicht wirklich.
Also Koffer packen und "up, up an the Way", mehr Freiheit gab es sicher zu gewinnen.

Zudem waren andere bereits längst dort oder auf dem Weg dahin, die Briten, Iren, Niederländer. Viel verkehrt machen konnte man sicher nicht sich dem Trend anzuschließen, wenn dann hlbwegs selbstbestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Industrielle Revolution, kein Auskommen mit dem Einkommen und der verheißungsvolle Neuanfang in der neuen Welt.

Aber da war noch die Isle of Tears davor........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?