Weshalb fällt es schwer, einen vorgesetzten (chef) zu kritisieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aller Anfang ist schwer... die meisten fühlen sich unwohl, wenn sie Ihren Chef kritisieren. Solange es aber sachlich bleibt und er/sie kein Choleriker ist, sollte dies kein großes Problem sein. Du kannst ja auch vorschlagen, einen Firmenbriefkasten vor der Tür des Chefs zu platzieren. So bleiben die Sachen anonym, wenn man sie mit Computer stichpunktartig nieder schreibt.

Abteilungsleiter helfen sich dabei oft, dass sie sich bei einem Gespräch mit dem Chef zurück lehnen. So wirken sie immer "enspannt". Viele schlagen, dabei auch die Beine übereinander. Oft wird das körperliche Auftreten bei einem Gespräch unterschätzt. Auch kann man sich vorher schon überlegen, was für Gegenargumente - und auch für persönliche Einschätzung zur eigenen Person, der Chef als quasi Gegenargumente - nutzen könnte. Das hilft um seinen Standpunkt zu stärken. Gibt aber auch genug Chefs (männlich oder weiblich egal), die gar keine Vorschläge annehmen. Darauf sollte man sich dann auch einstellen. Generell ist es besser einen Chef zu haben, der Visionär ist. Denn dieser möchte aus seinem Laden etwas ganz besonderes machen - und wird eher Vorschläge annehmen, als ein üblicher Chef, der für alles schon seine Pläne und Überzeugungen hat (meine Meinung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Chef darf man nie kritisieren. Da berührst du einen Schwachpunkt und du wirst die Folgen zu tragen haben.

Du spürst instinktiv, dass du das nicht tun sollst, darum ist es für dich auch schwierig. Lass die Hemmungen stehen, sie bewahren dich vor Aerger.

Einem Chef begegnest du besser mit gut ausgereiften Vorschlägen und deren Begründung, falls Fragen auftauchen. Solche Mitarbeiten sind gefragt und werden befördert. Ausser der Chef hört nicht zu, weil er seine Ruhe haben will.

Dann warte, bis er eines Tages kommt und fragt wie geht's ? Auf diesen Moment musst du dich vorbereiten, damit es locker und intelligent rüber kommt.

Normalerweise ist dieses Vorgehen das beste.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung