Frage von sarahbrueckmann, 46

Weshalb entstehen bei Bauchspeicheldrüsenkrebs 70% der Tumore im Kopf, 20% im Mittelstück und 10% im Schwanzstück?

Antwort
von dston100, 32

Das Besondere an Krebszellen ist unter Anderem Ihre Oberfläche. Normale Zellen "kleben" aneinander und bilden so ei Organ. Sonst würde eine Nierenzelle einfach abfallen und in die Blase wandern und dort durch Zellteilung eine andere Niere bilden. 

Krebszellen haften leider nicht so gut. Sie haften nahezu überall, aber nur schlecht. Bauchspeicheldrüsenkrebszellen haften besser an den genannten Teilen und somit bilden sich dort eher Metastasen.

Es kommt auch auf den Weg an. Durch die Blutgefässe und die Lymphbahnen ist meistens der Zielort schon vorgegeben.

Kommentar von chrisbraun ,

Die Frage hat nichts mit Metastasen zu tun, nur mit Entstehungsort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community