Weshalb bewegt sich ein Leiter: Lorentzkraft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt die sog, "Dreifingerregel der rechten Hand". Du streckkst Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger so dass sie jeweils senkrecht aufeinander stehen.

Der Daumen zeigt dann in die Richtung des Stromflusses, der Zeigefinger in Richtung der Feldlinien des Magneten und der Mittelfinger zeigt schließlich die Richtung an in die sich der Leiter bewegt.

Der Grund ist einfach dass sich gleiche Pole abstoßen und unterschiedliche anziehen. Das gleiche gilt für gleichgerichtete und entgegengestzt gerichtete Feldlinien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?