Frage von Knuffel25 24.05.2012

Wertetabelle erstellen QF

  • Antwort von muesli1234 24.05.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    du musst für X die werte einsetzen, die in der wertetabelle vorkommen sollen, also zum beispiel alle zahlen von -3 bis 3, dann die funkrtionen ausrechnen und dann das ergebnis der funktion unter den zugehörigen wert schreiben..

    beispielsweise bei f(x)=x²-8x+10 setzt du für x = 2 ein dann kommt -2 raus

  • Antwort von hypergerd 24.05.2012

    Mit dem Iterationsrechner kann man online Wertetabellen erstellen: http://www.gerdlamprecht.de/Roemisch_JAVA.htm#x* x-8* x+10@Ni=0;@N@Bi]=@Pi-4,2)-5;@Ci]=Fx(i);@Ni%3E8@N0@N0@N#

    (LINK endet mit # und beinhaltet den Algorithmus)

    Wertetabelle
    Wertetabelle
  • Antwort von BoeserEngel 24.05.2012

    setze x= -3 bis x=3 in die funktionen ein und schreibe den erechneten y-Wert unter den zugehörigen x-Wert und schon hast du deine Tabelle

  • Antwort von emaxba123 24.05.2012

    Verschiedene x-Werte einsetzen und f(x) berechnen.

  • Antwort von TCookie 24.05.2012

    x y 1 ? 2 3 4 ......... 10

    x kannst du selber vorgeben, y musst du ausrechnen. Du musst dann z.B. die 1 für x in die Funktionsgleichung einsetzen und dann ausrechnen ;)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!