Frage von Guenter6155, 25

Wert von t der Funktionsgraph durch (6/4)?

Wie kann man bestimmen welcher wert für t gelten muss damit er durch ein x beliebigen Punkt verläuft? In diesem Beispiel müsste er durch den Punkt (6/4) verlaufen. Die Funktion lautet -1÷3t^2×x^3+1÷t×x^2 Ich weiß das man den Punkt in die Funktion einsetzen soll aber ich kann die Funktion nicht auf t lösen. Hoffe ihr könnt mir helfen.

Antwort
von SuperDivinus, 20

Du hast die Form: y = ...x...t...420. Du setzt aus dem gegebenen Punkt x und y ein, sodass du die Form. ..=..t.. erhältst. Nun nur noch nach t umstellen weil dies die einzige Variable ist

Kommentar von Guenter6155 ,

Ja aber ich komme dann auf t1=(−0,5)÷3÷216÷2−√((0,5÷3÷216÷2)^(2)+2

Und bei t2 das gleich nur mit minus vor der Wurzel und diese Zahlen sind sehr unrealistisch.

Kommentar von SuperDivinus ,

gibt das dochmal in den taschenrechner ein. wenn du richtig gerechnet hast sollte auch die lösung richtig sein

Kommentar von Guenter6155 ,

Hab ich aber komme immer wieder auf eine falsches Ergebnis nachdem ich die Funktion auf den Punkt überprüfe.

Kommentar von Guenter6155 ,

Habe wahrscheinlich falsch umgestellt aber finde meinen Fehler nicht.

Kommentar von Guenter6155 ,

x^2-0,48÷x+1÷18=0 ab hier komme ich nicht weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community