Frage von thuma87, 672

Werkzeugmechaniker,Stanz- und Umformtechnik, praktische Abschlussprüfung 2015/16, Teil 2. Hat jemand Infos?

Guten Morgen/Tag(Abend

Einige haben schon ihre Prüfung abgelegt. Kann vielleicht jemand sein Wissen Teilen? Was muss man mit dem 8x9mm Rohteil machen?

Ich wäre über jede Info glücklich. Dann könnte ich vielleicht besser Schlafen ;)

Meine Infos:

  • Das Schnitteil ist wahrscheinlich ein Quadrat mit einer Bohrung in der Mitte. Die Beiden Äußern Stempel erzeugen einen 1/4 Kreisausschnitt in den Ecken des Schnitteils.

  • Das geglühte Rohteil ist Wahrscheinlich ein Anschlag.

  • Höhe/Länge des Distanzstückes Berechnen:

    1. Höhen ermitteln von Bauteilen Skizze 1, 2, 7 und 8
    2. hiervon Eintauchtiefe der Stempel und Höhe des unteren (kleineren) Distanzstückes abziehen.

Eintauchtiefe: Die 6F7 Bohrungen in der Schnittplatte müssen von unten freigebohrt werden, damit der Abfall durchfallen kann. Die übrig gebliebene Länge des Durchmessers 6F7 +1mm ist die Eintauchtiefe.

Viel Erfolg bei der Prüfung!

Antwort
von Skyl3, 526

Hubanzahl für ein teil, ist eine der fragen :)

Kommentar von Bunman ,

Hast du die Prüfung schon abgelegt? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community