Frage von screeser, 22

Werkvertrag/Dienstvertrag ?

Kann mir jemand kurz und knapp den Unterschied zwischen Werkvertrag und Dienstvertrag erklären?

Antwort
von oyno564, 12

Kennzeichnend für das Vorliegen eines Werkvertrages sind folgende Voraussetzungen
ƒ es handelt sich um eine einmalige Leistung, keine Daueraufgabe,
ƒ Umfang des Werkes und Ablieferungszeitpunkt sind bestimmt,
ƒ Es erfolgt eine Abnahme des vereinbarten Werkes,
ƒ Die/der Auftragnehmer/in trägt das Risiko und haftet bei Nichterfüllung,
ƒ Die/der Auftragnehmer/in erbringt keine typischen Arbeitsleistungen der
Auftraggeberin/des Auftraggebers,
ƒ Die Aufgabe wurde in der Vergangenheit nicht im Rahmen eines Dienstvertrages
erfüllt,
ƒ Die Vergütung richtet sich ausschließlich nach dem Ergebnis des erbrachten Werkes
(Stücklohn, Pauschalhonorar) und nicht nach Stundensätzen.
Kennzeichnend für das Vorliegen eines Dienstvertrages ist
ƒ Weisungsrecht der Auftraggeberin/des Auftraggebers und
ƒ die Eingliederung in die Arbeitsorganisation der Auftraggeberin/des Auftraggebers.

Antwort
von Partyhard93, 12

Bei einem Werkvertrag geht es in der Regel um einen zu produzierenden Gegenstand. Der Dienstvertrag dagegen ist für Dienstleistungen gedacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten