Werkstudent mit Minijob?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen Steuerabzug hast du erst ab etwa 960,- € Brutto.

Wenn du mehr als 450,- € verdienst, musst du dich selbst krankenversichern in der KVdS für etwa 80,- € im Monat.

Eine Verdienstgrenze hast du nicht, aber wer als Student mehr als 20 Stunden die Woche arbeitet außerhalb der vorlesungsfreien Zeit ist kein Student mehr, sondern Arbeitnehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre schon gut zu wissen, wieviel du als Werkstudent arbeiten und verdienen würdest. Denn man arbeitet entweder auf Steuerkarte, als Geringverdiener oder kurzfristige Arbeit. Als Geringverdiener kannst du mehrere Arbeitsstellen haben, diese dürfen aber zusammen nicht mehr als 450,- € im Monat ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung