Werfe ich die Freundschaft weg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine echte Freundschaft ist fast wie eine Beziehung....

Aber der Fehler liegt nicht bei dir, sonder bei ihr!

Also mach dir keinen Kopf und mach das, was für dich am besten ist. Wenn sie wirklich deine Freundin ist, dann wird sie die Situation verstehen müssen. 

Aber wie im ersten Satz schon gesagt.... es it fast wie in einer Beziehung, dass heißt es kann sie einfach gekränkt haben, dass sie nicht mehr die wichtigste Person in deinem Leben ist und auch Eifersucht kann ein Thema sein!

Das liegt aber, wie gesagt nicht an dir, sondern an ihr.... Sie hat in dem Punkto einfach nicht das Selbstwertgefühl damit umzugehen. 

Mach dein Ding aber such weiterhin den Kontakt zu ihr. Vielleicht lernt sie mit der Zeit, damit umzugehen. Rede mit ihr.... frage was sie expliziert an der ganzen Situation stört. Vielleicht kannst du sie dann beruhigen, indem du ihre Sorgen oder Bedenken die sie hat, entkräftest.

Wenn nicht, musst du akzeptieren, dass du evtl. dich nach neuen Freunden umsehen musst!

Viel Glück! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau, hatte auch eine beste Freundin die mich durch die Schuljahre begleitet hat. Aber nach einer Zeit, als ich einen Freund und wir generell andere Freundeskreis hatten, wurde der Kontakt immer weniger, bis er dann ganz abgebrochen war und wir gar kein Kontakt haben. Wir haben uns nach Jahren mal zufällig gesehen und sind Grund verschieden geworden. Sie ist ein Mensch, wenn sie einen neuen Freund hat, dann wird sie zu ihren Freund. ZB. Der Typ war ein pseudo Skater/Hooligan seine Mannschaft war Rapid Wien. Sie hat sie davor nie für Fußball interessiert, aber dann hat sie überall SCR geschrieben und sich Fan Produkte zugelegt. War total am Hooligans interessiert usw. Als es Schluss war hatte sie null Interesse dran gehabt. Ihr nächster Typ war dann so ein Fitness freak. Sie wurde eine Kopie von ihm. Mit solch einem Mensch der sich in keinster Weise irgendwie treu ist, möchte ich ehrlichgesagt nicht so viel zu tun haben. Natürlich ist es gut das man sich für neue Sachen interessiert aber mir kam es vor als ob sie ihre eigene Identität jedesmal wechselt, was ich damit sagen möchte ist das ich eig froh bin nicht weiter oder länger mit ihr so befreundet zu sein. 

Auch gute Freundschaften brechen, und das nicht selten. Dafür habe ich jetzt Freunde die wirklich die gleichen Interesse mit mir teilen. Es ist nicht schlimm wenn ihr nicht weitere 10 Jahre befreundet seit. Außerdem wird es sowieso schwer wenn man die Freundschaft nicht pflegt oder sehr einseitig ist. 

Du sollst wegen ihr nicht deine Wünsche zurück stecken und das machen was du willst. Ich bin mir sicher wäre es anders rum, wäre es auch nicht viel anders. Du wirst in Stuttgart genügend andere Freunde finden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von therealvcrest
26.06.2016, 23:00

Aber meine freundin ist sich selbst treu und hat die selben interessen wie ich
Wir haben uns nicht angepasst, wir haben alles gemeinsam entdeckt und es beide geliebt

0

Dein traum sollte dir keiner nehmen und du musst deiner freundin halt auch klar machen das es halt dadurch halt zu veränderungen kommen und man sich da halt iwie anderes arrangieren muss. Jeder entwickelt sich in eine Richtung und man bleibt delbst dann freunde, auch dann wenn man weiter von einander weg ist oder sich mal länger nicht sieht. Man sollte nir dann wenn man sich wieder zrifft auch wirklich ausgiebig die zeit für aneinander nutzten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?