Frage von GoldenerDrache, 65

Werden wir irgendwann einen neuen Planeten brauchen?

Hallo ich wollte mal wissen ob, wann und wie wahrscheinlich es ist das wir irgendwann einen neuen Planeten brauchen? Ich weiß dass es viele Müllberge und so gib und dass sich viele nicht daran halten ihren Müll in den Mülleimer zu werfen.Wasser wird es auf der Erde auch nichtewig geben, genauso wenig wie Nahrung. Was meint ihr, wird die Menschheit irgendwann einen neuen Heimatplaneten brauchen? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TimeosciIlator, 42

Spätestens in 5 Milliarden Jahren müssen wir Erdenbewohner hier "die Kurve gekratzt haben" - denn dann wird es auf jeden Fall ungemütlich, da die Sonne sich dann aufblähen wird und es unerträglich heiß wird.

Und es könnten sich zwischenzeitlich auch andere Szenarien abspielen, die das Leben auf unserem Planeten unerträglich machen könnten: Meteoriteneinschlag, Überbevölkerung, Wasser- und/oder Rohstoffknappheit, Sonneneruptionen... um nur ein paar zu nennen.

Und dann wäre als allerschlimmster Faktor auch noch der Mensch selber !

TEN YEARS AFTER - "I'd Love To Change The World"

Kommentar von GoldenerDrache ,

Danke, das ist eine gute Antwort, nur das Video funtioniert auf meinen PC nicht. :(

Kommentar von TimeosciIlator ,

I'd Love To Change The World

Everywhere is freaks and hairies
Dykes and fairies, tell me where is sanity
Tax the rich, feed the poor
'Til there are no rich no more
I'd love to change the world
But I don't know what to do
So I'll leave it up to you
Population keeps on breeding
Nation bleeding, still more feeding economy
Life is funny, skies are sunny
Bees make honey, who needs money, No none for me
I'd love to change the world
But I don't know what to do
So I'll leave it up to you
Oh yeah!
World pollution, there's no solution
Institution, electrocution
Just black and white, rich or poor
Senators stop the war
I'd love to change the world
But I don't know what to do
So I'll leave it up to you

Kommentar von Katzenhai3 ,

Da ich ja wiedergeboren werde, habe ich mir schon mal ein Plätzchen auf der Venus gebucht. Ist zwar ein bisschen warm, aber man kann nicht alles haben :)

Kommentar von TimeosciIlator ,

@Marcel: Dankeschön für das Goldene Sternchen :)

@Katzenhai: Gute Idee - so sparst Du die Heizkostenabrechnung ! :)

Antwort
von BurkeUndCo, 37

Natürlich werden wir einen neuen Planeten brauchen, wenn wir mit unserem Planeten weiter so umgehen.

Nur neue Planeten werden nicht per Post ausgeliefert (auch nicht von dem großen Fluss in Südamerika). Und in unserem Planetensystem entstehen keine neuen Planeten mehr.

Und der Abstand zum nächsten Sonnensystem ist wirklich astronomisch groß - so groß, dass wir dieses nie erreichen können.

Also wenn unser Planete durch uns zerstört wird, dann Pech, dann haben wir keinen Lebensraum mehr.

Kommentar von GoldenerDrache ,

Das stimmt, wir sehen den Planeten als Selbstverständlich an, aber das ist er nicht.

Antwort
von DaMenzel, 65

Ganz sicher sogar. Die Frage ist nur wann. Dabei geht es nicht um den Müll oder die Umweltverschmutzung, sondern darum dass die Sonne irgendwann auch aufhört so zu funktionieren wie sie es im Moment tut.
Dann wird´s hier ordentlich kalt bevor die Erde von der Supernova zerlegt wird. Also ist spätestens in ein paar Milliarden Jahren Schluss mit lustig.

Kommentar von Rakisch ,

paar Milliarden Jahren .. bis dahin haben wir uns selbst zerbombt haha

Kommentar von GoldenerDrache ,

Das ist wahr.

Kommentar von Alenobyl ,

Milliarden Jahre?! wohl eher in etwa 100 Jahren.

Kommentar von GoldenerDrache ,

Könnten auch schon 50 Jahre sein, wenn ich mal so drüber nachdenke.

Kommentar von nanagaga98 ,

Sicher...

Antwort
von herakles3000, 40

Ja werden wir wen wir so weitermachen und einfach unseren muelll in die meere kipen und damit unsere nahrung verseuchen.Oder Weiterhin alle bodenschaezte dauerhaft ausbeuten.dan brauchen wir das nicht erst in ein paar milljarden jahre sondere vieleicht schon in200 Aber derzeit fehlt uns die notwendieg technick um das all schneller zu erforschen  und zb einen Geeiegneten Planeten zu finden.

Kommentar von xStrikerLukas ,

Was soll der Erde wehtun wenn wir Ihre Bodenschätze nehmen?

Antwort
von Rakisch, 47

kommt drauf an .. ich denke kurz vor knapp reißt sich der Mensch dann schon zusammen und findet eine Lösung. brauchen - wahrscheinlich nicht. Obwohl das verdammt schwer werden würde einen passenden zu finden (erreichen).

Kommentar von Nerd45 ,

Er wird sich erst dann zusammen reißen, wenn es schon zu spät ist .... Würde ich sagen.

Kommentar von Rakisch ,

was heißt "zu spät" sterben wird die Menschheit nicht deswegen - während der Zeit werden halt viele Millionen (milliarden) Menschen sterben, und es wird sich alles langsam wieder regenerieren. Die Wälder werden Nachwachsen, und auch die Menschen werden wieder mehr. Und dann hat der Mensch hoffentlich daraus gelernt. 

Antwort
von Nomi37, 4

Die meisten Menschen werden an Wassermangel sterben, die nächsten an Hunger- bis keiner mehr da ist. Also sollte mal endlich überall sinnvoll verhütet werden, das die Menschheit mal schrumpft.

Antwort
von xStrikerLukas, 31

Wasser und Nahrung wird es weiter hin geben. Das sind Elemente die sich regenerieren. Wasser ist ein ewiger Kreislauf und Nahrung ebenfalls. Die Müllberge verrotteten noch einer Länge Zeit. Die Erde muss sich eben anpassen.

Kommentar von GoldenerDrache ,

Ja nur, irgendwann wird die Erdbevölkerung so groß sein dass wir mehr Nahrung und Wasser verbrauchen und schneller, als das es sich regenerieren kann.

Mit dem Müll ist das auch so!

Kommentar von xStrikerLukas ,

Dann werden wir leider zur Hälfte umziehen müssen.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Nur wohin? ins nirgendwo?

Kommentar von xStrikerLukas ,

2030 werden wir zum Mars fliegen um dort zu forschen und um dort zu leben

Kommentar von GoldenerDrache ,

Ich dachte das wollte man schon 2020 machen?!

Kommentar von xStrikerLukas ,

Die NASA sagt in einem Bericht das die Reise 2030 losgeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community