Frage von IAMDAVEJ, 78

Werden Wachkomapatienten beschäftigt?

Ich stelle mir einen Zustand ohne physische Handlungsfähigkeit aber vollem Bewusstsein nämlich ziemlich langweilig vor. Muss ja die Hölle sein. Aber mit sowas lässt sich ja viel Geld verdienen. Vergesst die Ethik.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sabsi69, 57

Ich kann mir schon vorstellen dass es da Möglichkeiten gibt. Alles was üner das Gehör geht. Musik, vorlesen, nachrichten . Damit wird das Gehirn stimuliert 

Kommentar von IAMDAVEJ ,

Ja läuft da permanent ein TV oder wie geht das genau? Im Internet kann ich dazu absolut nichts finden. Vielleicht meldet sich ja ein Angehöriger eines Wachkomapatienten.

Kommentar von Sabsi69 ,

Diese Menschen sind nicht bei vollem Bewusstsein!!!! Eher so ein Dämmerzustand... Man weiß nicht genau was diese Menschen mitbekommen das ist zu wenig erforscht. Einige die aufgewacht sind erzählen sie hätten manche Sachen mitbekommen andere konnten sich an nichts erinnern. Hast du mal bei youtube gesucht da findet man fast alles auch dokus

Kommentar von IAMDAVEJ ,

Nein, sind sie nicht!!

"Bei Menschen im vegetativen Zustand ist die Hirnrinde, Sitz der höheren Geistesfunktionen, tatsächlich völlig zerstört (siehe Grafik). Außer einer guten Pflege kann man ihnen nicht mehr viel bieten. Anders sieht es aus, wo Teile des Gehirns weiterhin rege sind. Solche Patienten reagieren zuweilen auf Ansprache, aber sie können sich nicht gezielt verständigen."

Es sind sogar Wachkomapatienten wieder aufgewacht und haben berichtet. Einer sagte auf die Frage "Wie haben sie diesen Zustand der Handlungsunfähigkeit erlebt?" knurrend geantwortet "Ich habe mich wegmeditiert. Und nennen sie mich Rom. (?)"

40% aller Wachkomapatienten sind laut neuster Studie voll bis sehr gut Aufnahmefähig!

Kommentar von Sabsi69 ,

Ich habe mal eine Reportage gesehen und da hanen nahe anhehörige vorgelesen oder auch eine cd besprochen und es lief musik die dem Patienten schon zu gesunden Zeiten gefiel. Man hofft das durch die bekannten stimmen der patient aufwacht. Außerdem bekommen diese Patienten auch Physiotherapie 

Kommentar von IAMDAVEJ ,

Danke für die Antwort.

"In den besseren Heimen spielen Musiktherapeuten den stillen Bewohnern was vor, man lässt Kaninchen in ihrem Gesichtskreis herumhoppeln, und mancherorts legen sich sogar ausgebildete Therapiehunde zu ihnen aufs Bett. Selbst auf weit Entrückte macht so was Eindruck: Meist beruhigt sich ihre Herzfrequenz, und die Muskelspannung lässt nach."

Habe ich noch gefunden. Bin aber gern für noch mehr offen.

Was für ein grauenhafter Zustand. Ich werde in meine Patientenakte schreiben, das man sofort den Stecker ziehen soll wenns aussichtslos ist..

Kommentar von Sabsi69 ,

Wo willste denn den Stecker ziehen? Diese Menschen hängen nicht unbedingt an einer Maschine. 

Antwort
von Aliciaa18, 7

Meine Oma liegt im Wachkoma und wird zuhause von einem Pflegeteam gepflegt und wenn wir ( Familie ) nicht da sind dann liest der Pfleger ihr etwas Vor , hören Musik oder sie erzählen ihr auch mal was . Spazieren gehen/fahren ist aucv gut

Antwort
von renateahlers, 56

Was ist jetzt deine Frage?

Kommentar von IAMDAVEJ ,

Lesen bewirkt Wunder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community